Welche arbeisstelle würdet ihr mir Raten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst zur Kohle: Also 8,80 bekommst Du überall - bei Rimowa für die Nachtschicht 11,50.

Die Schichten - ja, das musst du wissen, was du für ein Typ bist. Mein Bruder ist auch in der Produktion, 3-Schicht-System. Er zum Beispiel mag die Nachtschichten tausend mal lieber, als die Frühschichten. Er kommt morgens sehr schwer aus dem Bett (braucht erstmal 5 Kaffee, 4 Wecker klingeln), dafür liebt er die Nachtschichten um so mehr. Wenn Du auch eher ein "Abendmensch" bist, dann würde ich Rimowa bevorzugen, denn da erhältst Du für die Nacht sogar noch einen höheren Stundenlohn.

Was natürlich was für sich hat, ist als Kommissionierer ausschließlich in der Frühschicht - außerdem hier die kurze Wegstrecke. Die könnte man im Sommer auch mit dem Fahrrad fahren - was wiederum Geld für Benzin spart und gleichzeitig ein Fitnessstudio ersetzt. Wenn Du zudem ein "Morgenmensch" bist, früh gleich voll da und voller Elan, dann würde ich bei dem Computer Center anfangen. Du musst halt den ganzen Tag verpacken. Da finde ich eine Produktion am Ende doch irgendwie spannender, aber das ist nur mein persönliches Gefühl.

Qualität der Arbeitgeber: Procter & Gamble ist eine Weltfirma. Rimowa ist einer von Europas führenden Herstellern von Premium-Reisegepäck. Bei beiden Firmen gehe ich davon aus, dass sie ordnungsgemäß (rechtzeitig und vollständig) den Lohn zahlen, dass es ordentliche Dienstpläne gibt, die nicht ständig umgeworfen werden, und dass dafür gesorgt wird, dass die Arbeitssicherheit stimmt, Pausen eingehalten werden etc. Das sind sehr wichtige Punkte für Deine Entscheidung. Insofern tendiere ich schon zu einer dieser beiden Firmen. Und die Chancen, dass Dich P&G oder Rimowa fest übernehmen, sehe ich wesentlich größer, als bei den anderen beiden Firmen.

Das Computercenter und den Metallbetrieb bei Dir kenne ich nicht, aber es werden keine Weltfirmen sein, sonst hättest Du es geschrieben. Bei mittelständigen Unternehmen ist natürlich die Sicherheit des Arbeitsplatzes nicht so hoch, wie bei den beiden obigen Firmen (zumindest was ggf. Insolvenzen betrifft etc., denn mittelständige Firmen verfügen auch nicht über so hohes Kapital, wie die P&G oder Rimowa und geraten bei Nichtzahlungen von Kunden schnell aus dem Gleichgewicht).

Für die Zukunft können sich - wenn Du das alles toll machst - natürlich auch weitere Chancen ergeben (z.B. vom Produktionshelfer zum Maschinen-/Anlagenbediener); hier sehe ich wieder P&G oder Rimowa vorn, die sicher eine ganze Palette von Einsatzmöglichkeiten haben. Zudem kann man dort viel lernen, was in der Kommissionierung [Verpackung] eher nicht der Fall ist.

Summa Summarum: Ich würde an Deiner Stelle wohl bei Rimowa anfangen (wenn Du ein Abendmensch bist) oder bei P&G (wenn Du abends lieber auf der Couch liegst). Auf den hinteren Plätzen landen die Computerfirma und die Metallbude.

Alles Gute+



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dino611
15.04.2016, 14:45

Und was hälts von der Stelle bei dpd als be und entlader zuerst mal 3 Schicht danach nach Nachfrage Dauer spät Nacht möglich 8,80 Weg 10 min ??

0

Ich würde die nehmen, bei der die grösste Chance besteht, übernommen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?