Welche Anziehung ist stärker? Die Schwerkraft der Erde oder die Magnetische Kraft der Erde?

7 Antworten

Dass die Schwerkraft der Erde stärker ist als das Magnetfeld der Erde, solltest Du doch im Alltag spüren. Eine Eisenkugel fällt zu Boden und schert sich dabei kaum um das irdische Magnetfeld. Allgemein ist natürlich die Gravitation die schwächere Kraft, sonst würden ja im Schrank alle Tassen zusammen rücken. Wenn ich auf den Boden springe, hindert mich der Boden daran, bis zum Erdmittelpunkt zu fallen. Bei den Atomen wirken elektrische Felder.

Man kann die kräfte eig nicht vergleichen aber wenn du einen magneten auf der hand hast fliegt er dann richtung magntepole oder probiert er " durch" deine hand auf die erde zu kommen ? Also die schwerkraft

Hey Powerbass,

Also um eines mal klar zu stellen, die Atome werden nicht durch magnetische Kräfte zusammgehalten! Atome bestehen grob gesagt aus Kernen in ihrem Zentrum, die eine positive elektrische Ladung haben. Drumherum schwirrt eine Horde kleiner Teilchen die man Elektronen nennt und die eine negative Ladung haben. Positive und negative Ladungen ziehen sich auf kurze Reichweiten sehr stark an und spielen die Kraft der du der magnetischen Kraft zugeordnet hast.

Liebe Grüße

Mabur

Weder noch, und doch sind sie die bekanntesten Theorien, der Physik. Die stärkste Kraft beruht jedoch auf der Wechselwirkung elektrisch geladener Teilchen.

Die Gravitation! Der Magnetismus geht nur von bestimmten Magnetfeldern ab.......so cm- mäßig oder Mertermäßig.................

Aber wenn man zu boden fällt dann muss doch eine KRaft gegen die Schwerkraft wirken und das kann doch nur damit zusammen hängen das die moneküle uns gegen die Schwerkraft drücken, also müssen sie stärker sein als die Schwerkraft um diese zu überbrücken.

0

Was möchtest Du wissen?