Welche Antidepressiva verursacht keinen Heißhunger und keine Gewichtszunahme?

7 Antworten

Das musst du ausprobieren! Antidepressivas wirken bei jedem Menschen leicht unterschiedlich, deswegen sind die Listen mit den Nebenwirkungen auch so extrem lang. In den Nebenwirkungen stehen auch oft gegensätsliche Sachen drin, weil einfach alles auftreten kann, sie können sogar die Depression verschlimmern. Der Arzt wird dir vorerst ein Antidepressiva verschreiben und du wirst es 2-4 Wochen ausprobieren und wenn du dann feststellst das du mit den Nebenwirkungen nicht zurecht kommst, dann wird dir der Arzt ein neues verschreiben. Das ganze kann sich somit eine Zeit lang hinziehen bis das richtige Medikament für dich gefunden wurde. mehr als ausprobieren kann auch der Arzt hier nicht machen. Bin selber durch die ganze Geschichte durch. :)

Neuere Antidepressiva haben diese Nebenwirkung nur noch selten, SSRIs wie Citalopram haben sie gar nicht, aber sie brauchen länger, bis sie wirken. SNRI wie Venlafaxin haben den gegenteiligen Effekt, durch den antriebssteigernden Effekt kommt es oft sogar zur Gewichtsabnahme. Ob diese Medikamente für dich die Richtigen sind, kann nur der Arzt entscheiden, aber im Allgemenen werden diese Mittel bei mittelschweren Depressionen bevorzugt. Bei schweren Depressionen werden gerne die Dickmacher gegeben, weil die schneller wirken.

Alle chemischen Antidepressiva begünstigen eine Gewichtszunahme. Bei pflanzlichen Mitteln (zB Johanniskraut) ist das aber nicht so ausgeprägt.

Was möchtest Du wissen?