Welche Ansicht habt ihr vom Leben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schönes Erlebnis oder Kampf: Das kommt auf so viele verschiedene Dinge darauf an. Einmal auf die persönliche Einstellung. Für Glas-halb-leer-Menschen ist halt grundsätzlich schonmal alles schlecht, während positivere Menschen auch mit negativen Ereignissen umgehen können und trotzdem nicht gleich alles schlecht finden.

Andererseits gibt es natürlich auch Menschen, die dermaßen harte Schicksalsschläge erleben, dass auch eine "Glas-halb-voll"-Einstellung nur bedingt hilft.

Ich persönlich bin mit meinem Leben sehr zufrieden. Ich habe zwar auch schon negative Dinge erlebt, aber das gehört bis zu einem gewissen Grad ja auch zum Leben dazu.

Ich glaube übrigens nicht, dass man pauschal sagen kann "Frauen haben's leichter". Ich glaube, sowohl Männer als auch Frauen haben in spezifischen Bereichen jeweils mehr Schwierigkeiten als das andere Geschlecht. Wenn es um Beruf, Karriere und die Vereinbarkeit mit Familie geht, haben es Frauen z.B. oft schwerer als Männer. Frauen, die nach einer gewissen Zeit wieder arbeiten gehen, werden dafür kritisiert, während Männer, die sich zwei Monate Elternzeit genommen haben, schon als Super-Daddys gefeiert werden.

Bei der Partnersuche z.B. haben beide Geschlechter ihre spezifischen Probleme, das kann man nicht verallgemeinern.

In der Schule wiederum haben es mMn Mädchen einfacher, da sie generell als ruhiger und aufmerksamer gelten und Jungs eher als wild und undiszipliniert. Jungs werden von Lehrern dagegen per se eher als Unruhestifter wahrgenommen als Mädchen.

Es kommt immer darauf an was man aus seinem Leben macht. Natürlich kommt es auch auf seinen Geburtsort an. So unfair wie es auch ist aber Leute die in ärmeren Ländern geboren wurden haben nicht die Chancen wie wir in Europa. Manchmal ist das Leben ein ewiger Kampf aber wenn man sein Ziel erreicht ht egal wie gross oder klein es ist dann kann man das Leben geniessen. Und als Frau hat man es definitiv nicht einfacher. Wir müssen immer gut aussehen, die Schmerzen einer Geburt aushalten, mussten lange Zeit für unsere Rechte kämpfen und bei vielen Berufen veedienen Frauen weniger obwohl sie genau gleich viel wie Männer mache.  

Das Leben ist ein Abenteuer. Und wie es bei Abenteuern eben so ist, ist man mal oben und mal unten. Man hat schöne und weniger schöne Erlebnisse.  Niemand hat es nur schön und niemand hat es nur schwer. 

Ob man das Leben positiv oder negativ betrachtet, liegt oft an der eigenen Persönlichkeit oder einfach an der Laune, die man gerade hat.

Das hat mit dem Geschlecht nix zu tun... zumindest hier bei uns nicht. In weiten Teilen der Welt sind Frauen sehr benachteiligt.

Hi Pustekuchen3,

ich bin der Meinung, dass wir in unserem Leben nur auf das Arbeiten ausgerichtet sind um die Menschheit zu erhalten. Allerdings gleicht sich das alles (meiner Meinung nach) durch gute Freundschaften und tolle Gefühle aus. Die Männer haben bei der Sache im Moment sicherlich die besseren Karten, aber wie sieht das Ganze in 1000 Jahren aus? Vielleicht sind dann die Rollen verkehrt herum!? Obwohl Frauen in vielen Dingen auch Vorteile haben, dass das Ganze wiederum fast ausgleicht.

LG Comeback3 

Was für Vorteile denn?

0

Ich war der Meinung es ist ein schönes Erlebnis bis meine Heile Welt einstürzte. Nicht einmal auch nicht zweimal sondern 5 Mal. Seither ist es ein Kampf.

Nein Frauen haben es nicht leichter. Wenn ich so zurück blicke ein klares nein.

Das Leben ist eine Naturerscheinung und es gibt zwei Möglichkeiten, man nimmt es an oder auch nicht. Die allermeisten nehmen es an und wollen es auch nicht wieder aufgeben.

Frauen haben es leider schwerer als Männer, sie kommen aber damit gut zurecht und brauchen sich nicht zu verstecken

Ich denke es wäre besser wenn es nur den Mann geben würde da Frauen zuviel durcheinander bringen.

Viel zu pauschal.
Was verstehst Du unter "Leben"?

Wenn du kämpfst, ist es ein Kampf.
Welches Geschlecht du hast, spielt keine große Rolle - wenn du (un)glücklich bist, bist du (un)glücklich.

Welches Geschlecht du hast, spielt keine große Rolle - wenn du (un)glücklich bist, bist du (un)glücklich.

Und haben es Frauen leichter als Männer im Leben?

Genau genommen hast Du ja recht. Aber es ist auch heute (leider) immer noch so, daß Männer bei gleicher Arbeit einen besseren Verdienst und auch bessere Aufstiegschancen haben als Frauen. Also spielt das Geschlecht (leider) auch noch in unserem Jahrhundert eine bedeutende Rolle. Das Glücklichsein bzw. das Unglücklichsein im Leben ist nicht selten auch ein ausschlaggebender finanzieller Aspekt. Man sagt ja Geld mache nicht glücklich  aber es macht "das Unglücklichsein angenehmer - und da  scheint wirklich was dran zu sein.

0

das leben ist schon ein kampf. mit vielen schönen erlebnissen. nein, frauen haben es nicht leichter aber auch nicht schwieriger als männer.

Was möchtest Du wissen?