Welche Anrede soll ich in meiner Bewerbung benutzen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein , einfach sehr geehrte damen und herren. 1. Wird es niemandem auffallen und 2. klingt es besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, grundsätzlich richtig.

Aber sollte jemand davon einen "Doktor"-Titel haben (ist nicht wahrscheinlich weil man den für TA nicht braucht) dann müsstest du das berücksichtigen, z. B.

Sehr geehrter Herr Dr. ....., sehr geehrte Damen und Herren,

Du kannst ganz offen dich erkundigen, anrufen, fragen - wird niemand beleidigt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, bei mehreren Leuten in einem Betrieb, bei dem es in der anzeige nicht ersichtlich ist an wen die Bewerbungsunterlagen geschickt werden sollen, würde ich immer "Sehr geehrte Damen und Herren" schreiben. Auch wenn es nur eine Dame dort ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du den Namen des Verantwortlichen bzw. des Inhabers nicht kennst, solltest du schon Sehr geehrte Damen und Herren schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man keinen gezielten Ansprechpartner hat, nutzt man "Sehr geehrte Damen und Herren"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrte Damen und Heeren ist richtig. Ist formlich und kann man nichts falsch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?