Welche Anforderungen hat das DLC Gebiet von Dark Souls?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hab für Dark souls mehr als 20 chars gemacht um Sachen zu testen und fest zu stellen das irgendwann der Char nicht zu gebrauchen ist etc. was ich fest gestellt habe ist: das hauptspiel schafft man mit den Build den ich gefunden habe ziemlich schnell, wenn man alle Bosse und Gegner einmal besiegt hat, um ihre Taktiken zu kennen und bla. Aber ich fand das der dlc Gebiet ziemlich was zu bieten hatte. 

Du solltest das dämonenspeer holen +4 uppen, furienschwert holen und so weit es geht hoch uppen. Schild solltest du das crest irgendwas, das was deine Ausdauer schneller regt. Was auch nützlich is: Ring of Flavor oder wie das heißt. 

Mein Tipp an dich: schau deine gesammelten Waffen an, überleg dir welche du gerne spielen würdest, Merk dir die Stats, gegebenerfalls Google danach mit was sie perfekt skalieren, töte gwyn, erstell neuen Char, leg nen speedrun hin bis zu der Waffe die du auserwählt hast und skill dich dementsprechend. Und lerne Backstabs und frontsteps zu verteilen, sowie perfekt weg rollen und so wenig wie möglich blocken. Versuch auch immer mit zwei Händen dein Schwert zu halten, solange du es noch nicht mit einer Hand so gut bedienen kannst als mit zwei. 

Kommt spät die Antwort , klingt vlt auch irgendwie verwirrend aber es hilft. Manus hasse ich trotzdem noch. Der Typ rastet aus, hab den leider noch nicht legit getötet. Hab mir savegame Manipulator besorgt und damit paar Waffen an den getestet, und geguckt welche der Waffen am schönsten aussehen -> Astorias großschwert. Leider macht sie nicht so enorm viel Schaden

Was möchtest Du wissen?