Welche Altersvorsorge passt zu mir, bin Student?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Barca,

sinnvoll wäre, zuerst einmal eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die dann dafür sorgt, wenn du durch Unfall oder Krankheit nicht mehr arbeiten kannst - dein Leben angenehm zu gestalten durch eine mtl. Einnahme in Form einer Rente.

Eine Altersvorsorge kann man immer noch abschließen, wenn man höhere Einkünfte hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flexibel , flexibel und nachmals flexibel!

Flexibilität sollte an erster Stelle stehen.   Bedenke bitte, das du einen Zeitrahmen von 40-50 Jahren berücksichtigen  musst.   Da keiner weiß welche Besonderheiten unser Lebensweg bereit hält,  sollte dein Altersvorsorge-Konzept auf die unterschiedlichsten Dinge reagieren können. 

- Kinder, Ehe, Arbeitszeit, Selbständigkeit , Krankheit , Wohnraum, usw...



Neben der Flexibilität, sollte man stets die Kosten im Auge behalten. Insbesondere in der aktuellen Zeit, in denen hohe Zinsen dem Geld vorbehalten bleiben, sind niedrige Gebühren Pflicht! 


Dies sind nur zwei Punkte von vielen.  Am besten du schnappst dir einen unabhängigen Berater vor Ort und besprichst mit ihm deine Zukunftspläne.  Eine Produkt-Empfehlung  ohne genaueres zu wissen, wäre unsinnig und kann nur in die Hose gehen.


Viel Spaß beim planen 

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wen das Thema Arbeitskraftabsicherung (auch als Student) bereits erörtert wurde oder bei deiner Entscheidung keine Rolle spielt ist ein flexible 8in der Einzahlungsphase) fondgebundene Rentenversicherung ein Möglichkeit.

Fachleute können hier die Kosten berechnen, damit für dem Sparer am Ende viel übrig bleibt.

Wer Sparpläne mit Auszahlungszugriff empfiehlt, empfiehlt keine Altersvorsorge. Diese Sparpläne sollte den normalen Sparbedarf decken, damit die Waschmaschine, der Kühlschrank usw. ersetzt oder gekauft werden kann.

Bei Altersvorsorge sollte man, gerade in der heutigen Zeit, nicht für Auszahlungen rangehen, dass ist halbherzig.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, spare in ein flexibles Altersvorsorgeprodukt. Mehr als 50€ würde ich als Student nicht sparen, sondern dann lieber ein Anbieter wählen der dir  jeder Zeit erlaubt Geld zuzuzahlen und auch dir die Möglichkeit gibt jeder Zeit Geld zu entnehmen. Dazu ist das Investment der wichtigste Faktor bei der Auswahl des Sparvertrages. Jeder Zeit die richtige Anlage nutzen können ist sehr wichtig um sein Geld zu schützen und Renditemöglichkeiten nutzen zu können. Transparenter Überblick ist jeder Zeit gegeben. Auch sollte eine flexible Nutzung im Alter vorhanden sein. Erst dann die Rentenart und Auszahlpläne/ Geldentnahme festlegen können bis zum 80-85 Lebensjahr. Auch sind Beitragsferien oder Beitragsaussätzungen  immer möglich. Es gibt ca. 4-5 Anbieter die dafür in Frage kommen. Eine moderne Rentenversicherung ist heute ein flexibler Sparvertrag im Versicherungsmantel. Gruss constein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barca219
18.07.2016, 10:36

Kannst du mir die 4-5 Anbieter nennen? :)

0

Was möchtest Du wissen?