Welche Alternativen zum Vorsorgungsausgleich gibt es?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beide können auf den Versorgungsausgleich verzichten, und unterhalt vereinbaren z.b.

Es gibt keine Alternative, der Versorgungsausgleich ist gesetzlich vorgeschrieben und soweit ich weiß kann man da nicht drauf verzichten. Genau so wie er ja auch nicht zurück gerechnet wird wenn Du sagen wir mal 2020 verstirbst.

Er wird 2025 die 200€ weniger bekommen und Du 2034 200€ mehr, so isses.

Man kann komplett auf den Versorgungsausgleich verzichten oder eine andere Regelung zu treffen, die dem Gegenwert entspricht. Das Gericht hat aber die Möglichkeit, die getroffene Regelung nicht anzuerkennen.

Hat jemand Erfahrungen mit anderen Regelungen? Wie können diese aussehen?

0

Diese Rentenpunkte Ihres Mannes sind für immer weg. Es sei denn Sie verzichten auf den Versorgungsausgleich

Was möchtest Du wissen?