Welche Alternativen gibt es zum Studiengang Meeresbiologie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hej Lachancia,

Meeresbiologie kannst Du in Kiel, Rostock und Bremen studieren, allerdings nur als Master-Studiengang, d. h. Du musst einen Bachelor (Vordiplom) in Biologie vorweisen. Weitere mögliche Varianten findest Du unter folgendem Link:

http://www.meeresbiologie-studieren.de/studiengaumlnge-fuumlr-meeresbiologie.html

Ein Biologiegrundstudium bis zum Bachelor kannst Du prinzipiell an jeder Uni absolvieren. Es empfiehlt sich allerdings, dies an einer der o. a. Universitäten zu machen, da es dort zumindest teilweise auf den von Dir gewünschten Masterstudiengang ausgerichtet sein kann und Du die Möglichkeit hast, vorab schon einmal reinzuschnuppern und Kontakte aufzubauen.

Interessant finde ich ein Aufbaustudium Meeresbiologie, das sowohl in Kiel als auch hier in meiner zweiten Heimat, in Odense, Dänemark, stattfindet. Dieses eröffnet sehr gute Zukunftsperspektiven. Nicht nur bei DTU Aqua in Dänemark haben mehrere Absolventen hinterher bestimmt spannende Jobs gefunden.

aqua.dtu.dk/English/About.aspx

Liebe Grüße aus DK

Achim

Alternativen gibt es viele. So denke ich an das Fach Zoologie. Dies kann inzwischen auch über ein Fernstudium (Quelle: http://fernstudium-suche.de/zoologie/) abgeschlossen werden. Hoffe ich konnte helfen.

Du kannst nach dem Biologie-Bachelorstudium einen Master in Meeresbiologie machen.

Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie MPI

Universität Bremen bietet an: Marine Biology,Marine Geosciences und Marine microbiology


Was möchtest Du wissen?