Welche Alternative gibt's für Styropor-Becher?

7 Antworten

Am besten gar keine Einmal-Becher mehr benutzen.

Gibt heutzutage doch so viele verschiedene, wunderbare wiederverwendbare Becher in vielen tollen Designs und auf Wunsch auch mit Thermofunktion.

Einwegprodukte sind nicht umweltfreundlich, und auch das von dir erwähnte Wattestäbchen läßt wird durch die zusammengedrehte Spitze eines Waschlappens überflüssig.

Bin auch für selbst mitgebrachte Thermobecher. Die paar Euro für eine Investition, von der man viele Jahre etwas hat, sind nicht zu viel.

Ein Coffee to go - Becher muss auch nicht wärmeisolieren sein. Da reicht ein Pappbecher vollkommen aus.

Alternativ: hochwertige Thermobecher von Zuhause.

Wenn es unbedingt wärmeisolierend sein muss, dann nimmt man eine Thermoskanne. Ansonsten eben sofort austrinken. Wozu ist da überhaupt eine Wärmeisolation nötig? Meist ist der Kaffee, den es unterwegs gibt, viel zu heiß und man wünscht sich eine normale Kaffeetasse, weil es da schneller abkühlt und auch keine Weichmacher vom Kunststoff durch die Hitze in den Kaffee gelangen.

Also Verzicht statt Verbesserung?

Zu allen anderen verbotenen Produkten gibt's ja alternative Einwegprodukte ohne Funktionseinschränkung...

0

Die Verbesserung heißt Mehrweg. Biete deinen Kunden Kaffee im Mehrwegbecher an. Den bringt jeder entweder mit oder du verkaufst ihn. Dritte Möglichkeit wäre ein Mehrwegpfandbecker. Im Tausch gibt's einen neuen, den du hygienisch einwandfrei in deiner Gastro spülst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?