Welche Alternative für Roeckelhandschuhe könnt ihr empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kenn das Problem mit ewig kaputten Handschuhen (je mehr Belastungen sie ausgesetzt sind, desto schneller gehen sie kaputt.).

Ich handhabe das mittlerweile so, dass ich mir nur noch günstige Handschuhe zulege. Mit denen von Loesdau bin ich ganz zufrieden [Die kann man wirklich quälen und wenn sie irgendwann kaputt sind, dann ärgert man sich nicht so sehr wie bei teureren Modellen. Ich kaufe mir einmal jährlich ca. 4 Paar und komme damit dann gut durch 1 ganzes Jahr.].

Zum Longieren trage ich handelsübliche Lederhandschuhe (die hab ich irgendwann mal relativ günstig bei Jawoll erstanden - Halten schon seit fast 2 Jahren.)

[Gegen kalte Finger hilft nur regelmäßiges aufwärmen..... und Finger immer mal wieder bewegen und durchblutungsfördernd kneten.]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beim reiten sollten sie halten. also, die handschuhe, die du hast.

und beim rest... ich hab noch nie handschuhe gebraucht.  bewegen, statt stehen. trag armstulpen und langärmlige unterhemden, damit keine kalte luft durch die ärmel reinkann und die adern warm bleiben. und setz ne mütze auf. enorme mengen an wärme gehen allein über den kopf verloren.

und handschuhe. keine ahnung, welche marke. hirschleder. teuer. aber halten ewig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, ich wüsste nicht, warum Handschuhe beim Reiten oder Longieren kaputt gehen. Wenn da so viel Kraft auftritt, stimmt was in der Ausbildung von Pferd und / oder Reiter nicht.

Zur Arbeit die Reithandschuhe tragen, ist vielleicht nicht ganz so sinnvoll, weil gute, die fein genug sind, um mit feinen Hilfen einwirken zu können, einfach nicht für die Arbeit mit Mistgabel und Besen geschaffen sind. Dafür und zum Pferd putzen ziehe ich Arbeitshandschuhe an. Diese stretchigen mit der gummierten Innenhand, die man heute hat, sind mir da am angenehmsten.

P.S.: Aber Danke für die Erinnerung, ich wollte ja von meinem Lieblings-Roeckl, dem ganz feinen weichen, in dem man nicht schwitzt, noch ein zweites Paar und denk nie dran, danach zu suchen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

roeckl ist ansich unschlagbar. ich hatte aber auch letztens so ein montagsmodell. für den winter hab ich auch die von roeckl. weis aber grad nicht wie die heissen. irgendwas mit thermo. die speichern quasi die wärme. alsi musst du sie anziehen, wenn deine hände noch warm sind:) ich hab noch nichts vergleichbares gefunden.:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Roeckl finde ich die beste Marke an Handschuhen. Welche dir genau liegen und passen, musst du ausprobieren.  

PS. Du weißt aber schon, dass Ausbinder schädlich sind? Oder musst du die benutzen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zu dem Winterhandschuhen: Ich liebe die von steeds😍 ich hab sie mir demletzt beim Krämer gekauft da sind die nämlich grad im Angebot für ca. 10€. Ich find allgemein die Handschuhe von Steeds gut musst du einfach mal  ausprobieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?