Welche ALSA Parameter für den Realtelk ALC1150 Soundchip (Linux)?

1 Antwort

Es gibt einige Soundchips die unter entsprechenden Linux Kernel nicht sauber angesteuert bzw. unterstützt werden. Hier bleibt nur der sprung nach vorne und man sollte einen passenden Linux Kernal einsetzten ( Höhere Version) . Mit dem Linux Kernel 4.4.X bis 4.8.X wurde mein On Board Soundchip nicht korrekt Angesteuert und unter Mumble kam es zu hässlichen Echo Effekten die bei der Sprache störten. also hab ich mir fr 5 Euro aus China eine PCIe Soundkarte mit einem billig Soundchip gekauft ,diesen solange eingesetzt bis mit Kernel 4.9.X der Soundchip korrekt Unterstützt wurde ( Mainboard Asus Prime X370-Pro) . Auch kam es zeitweise vor das meine Netzwerkkarte in einer Kernel Version Probleme machte. Auch hier schaffte eine aus China für 5 Euro gekaufte Netzwerkkarte ( PCIe) abhilfe. Generell sollte man sich eine Soundkarte und eine Netzwerkkarte für PCIe (aktuelle Schnittstelle)  immer parat haben. Es ist immer hilfreich und es gibt auch viele die andere Probleme haben wo man auch zur Not helfen kann. Selbst USB to Lan Adapter hab ich 2 Stück IMMER parat . Man kann nie wissen was passiert und da ist es immer von Vorteil wenn man schnell handeln kann.

ich erhoffen mir ja viel vom 4.13er I/O Verbesserung, Mobo Kompatibilität etc Aber danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?