Welche aktuelle CPU passt am besten zu der 'Nvidia GTX 980'?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey!

Also aktuell sind die neuen Skylake-CPUs, wie schon von den anderen genannt, jedoch gibt es da auch die Pentium und die i3-Serie, die ebenfalls alle mit der GTX 980 vereinbar sind!

Du fragst warum solch ein schwacher CPU ? Sie sind nicht schwach! Sie sind sogar durchaus sinnvoll, wenn Du nur Spiele spielst! Dann kannst Du das Geld nämlich nochmehr in die Grafikkarte oder anderes investieren!

Wenn Du allerdings mehrere Programme gleichzeitig nutzen möchtest, dann müsstest Du klar mehr Kerne zur Verfügung haben!

Da würde denoch ein I5 6500 non-K ausreichen! Wenn Du aber dich mit OC auskennst und Du unbedingt Ghz/Takt power für kraftvolle 3D Programme brauchst, dann wäre eine i5 6600K durchaus sinnvoll!

Ein i7 6700K ist bei einem Budget von rund 1500-2500 Euro sinvoll und für Videoschnitt gut geeignet!

Wie Du siehst, reicht die Angabe mit der GPU nicht aus! Welches Netzteil hast Du? Welches Mainboard holst Du oder hast Du bereits? Welchen RAM? Welches Budget? Welcher Kühler?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheUnkownOne
20.02.2016, 15:28

Um den Rest kümmere ich mich schon bzw... hab ich schon. Alles schon bestellt. ;)

0

Ich würde dir den neuen Skylake i7 empfehlen, der verbraucht sehr sehr wenig Strom!!! Er ist eine schnelle CPU ( gut geeignet für Zahlenfresseraufgaben wie Rendering usw. aber auch gut zum zocken!) und er kostet sehr wenig.

( Du solltest ihn aber in Kombination mit DDR4 RAM einbauen lassen, da ist er gut ein drittel schneller als mit DDR3!)

sonst würde ich dir den i7-5820K empfehlen, der is aber als Hexa-Core-CPU nicht mit dem Skylake zu vergleichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inquisitivus
20.02.2016, 15:07

Er ist eine schnelle CPU? wusste nicht das eine CPU ein Geschlecht hat...

-Wie dem auch sei, von welchem i7 Skylake CPU sprichst Du genau? es gibt nämlich zwei Ausführungen, eine davon ist garnicht: "sehr sehr wenig Strom nutzend"!

-Würdest Du sie etwa mit DDR3 laufen lassen oder wie? (Skylake ist optimal mit DDR4, Mainboards, welche auch DDR3 und Skylke erlaben sind etwas älter und nicht ratsam!)

Nein... wieso ist ein Hexacore nicht mit einem Skylake vergleichbar?

2
Kommentar von iParadox15
20.02.2016, 15:11

Was meinst Du mit der i7 5820K ist nicht zu vergleichen mit dem i7 6700K? Der i7 6700K schneidet in nahezu JEDEM Spiel DEUTLICH besser ab als der i7 5820K. Auf die Kerne kommt es nicht an. Der i7 6700K hat eine viel höhere Single-Core-Performance.

1

Was möchtest Du wissen?