Welche Aktien für langfristige Anlage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiss, Tipps sollte man mit Vorsicht genießen, aber habt ihr Vorschläge?

Die Arbeit der Fundamentalanalyse nimmt dir keiner ab. Was ist deine Strategie? 10 Jahre ist gut und schön, kürzer macht es oft auch keinen Sinn.

Wie viel Geld hast du überhaupt zur Verfügung. Wenn es weniger als 10.000,- € sind, würde ich mir das mit Einzelaktien doch recht gut überlegen. Die Kosten für eine sinnvolle Diversifikation würden dir ziemlich in die Rendite hauen.

Sollte man nicht solche kaufen, welche eine möglichst hohe jährliche Dividende ausschütten?

Wenn du ein passives Einkommen generieren willst, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es lieber Aktien sind eine Andere Form von glücksspiel wo du alles verlieren kanst den bei den aktien gibt es so viele faktoren das man sie nicht erechnen kann  zb Neue  Technologien und die Landespolitik und zb die Ernteertäge alles kann die Aktien beeinflussen dazu kommt daselbe enochmal aus dem ausland.Außerdem brauhst du vermutlich immer noch 10.000€ nur um aktien kaufen zu können Da kann man sich überlegen ob Bundesschatzbriefe mit einer Laufzeit von 7 Jahren Etwas als Alternative sind aber dort Verliert man nicht seine einlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Live4
09.02.2016, 20:52

Na, ich würde auch nicht so viel investieren dass es mich runterreisst.

Und Aktien sind langfristig schon sehr gut, man hat das Risiko etwas zu verlieren, sicher. Aber man hat auch die Chance was zu gewinnen...Man ist ja quasi Miteigentümer einer Firma...

0
Kommentar von AlexChristo
10.02.2016, 07:26

Sorry, aber was du schreibst zeigt nur, dass du dich bisher nicht mit Aktien beschäftigst hast. Aktien sind kein Glückspiel, man kann schon mit einem kleinen Betrag anfangen und Bundesschatzbriefe zu kaufen... naja.

0

Was möchtest Du wissen?