Welche Airline empfehlt ihr als anfänger zu wählen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ich Deine Frage so lese... keine.

Wie es scheint hast Du Dich noch gar nicht mit dem Berufsbild des Verkehrspiloten beschäftigt. Hier einmal ein paar Eckdaten:

1. teure Ausbildungskosten (liegen zwischen ca. 70 bis 100k)
2. keine geregelten Arbeitszeiten
3. Familienfeiern, Geburtstage, Wochenenden, Feiertage etc. fallen häufig flach
4. Der Verdienst hängt vom Brötchengeben ab. Es gibt Piloten, die Besserverdiener sind und es gibt Piloten, die für das Fliegen bezahlen dürfen. Dazwischen gibt es auch noch jede Menge.

Ich verstehe nicht, warum man einen Job nur aufgrund des Verdienstes ausüben will. Zumal es in dieser Branche - wie auch in vielen anderen - gar nicht sicher ist, ob man überhaupt "viel" (wie definierst Du das?) verdient.

Mach Dich mal bei verschiedenen Airlines schlau und lies Dir mal Erfahrungsberichte von Piloten durch. Da kriegt man auch einen sehr guten Einblick in das Berufsbild. Dann überlege Dir noch einmal ganz genau, ob Du dies wirklich willst!

ramay1418 03.07.2017, 22:38

Na ja, Infos zu recherchieren, aufzubereiten und dann eine Entscheidung treffen, ist heutzutage für die Jugend irgendwie uncool. 

Man stellt lieber Fragen an andere, als sich selbst die Mühe einer Antwortsuche zu machen. 

2

1. Definiere erst einmal, was genau Du unter "beste Airline" verstehst. 

2. Welche am besten "zählt", weiß ich nicht, aber "zählen" können eigentlich alle, bzw. die Mitarbeiter - wenigstens bis 163,52. 

3. Es zahlt aber die Airline am besten, welche Dir überhaupt einen Arbeitsplatz anbietet. 

Das ist bei dem Überschuss an Humanmaterial auf dem Pilotenmarkt eine Sache der Leistung und natürlich des Bestehens von Eignungstests und Medical durch den Bewerber. 

Aber wer hier bei GF solche Fragen stellt, wird es nie schaffen! Du kannst also ganz entspannt bleiben. 

Kommt auf die Konditionen an. Beste Airline ist so grobsinnig. Ryanair gehört auch zu den Airlines die massiv Gewinn machen, ist aber bei Weitem nicht die beste Airline.
Ich würde dir Empfehlen dich im Lufthansakonstrukt umzuschauen, da die Konditionen ausgezeichnet sind. Jedoch wird es immer schwieriger dort hinein zu kommen. Auf der anderen Seite wächst der Markt in Asien und Airlines wie Qatar, Etihad und Co. haben viel Bedarf.

Wenn du dich am Gehalt orientieren möchtest sind Airlines wie LH, LH-Cargo, Swiss, KLM weit vorn.

Jedoch solltest du dich wirklich mit dem Beruf des Piloten auseinandersetzen! Nicht jeder hat das Zeug dazu.

LG

Ein anderer Job passt wahrscheinlich besser zudir.

Am besten zahlt KLM und Lufthansa mit einem Jahresverdienst von 230.000€.Lufthansa sucht keine Piloten.Mich würds interessieren wie alt du bist und ob du dich überhaupt schonmal über den Beruf informiert hast.

Bei der Lufthansa wird es wohl heißen:

Momentan nichts frei, aber bei German Wings brauchen wir noch Leute.

Oder vielliehct selbständig in Irland :-)

Hi nichtjustus! 

Ich kann empfehlen:

- Türkisch Airline

- Lufthansa

- Thomas Cook 

Viel Spaß!

LG. Max

Sabena, BEA, Swissair. Auch zu empfehlen: LAP.

Runter kommen sie immer.

Vielleicht machst Du erstmal Deinen Hauptschulabschluß.

Was möchtest Du wissen?