Welche Aio Wasserkühlung habt ihr?

3 Antworten

Gar keine.

Ist in fast allen Fällen eine Geldverschwendung und es schaffen immer wieder Haufenweise Leute die Wakü falsch ein zu bauen und dadurch Probleme zu erschaffen die die mit einem Produkt für einem zehntel bis einem viertel des Preises nicht gehabt hätten.

Ich habe keine AIO und werde auch keine Kaufen. Alle aktuelle Modelle lohnen sich nicht.

Die Besten bleiben die Custom ( Eigenbau) , sind besser Wartbar, bei Defekt sind Komponenten austauschbar und nach Leistung hin optimal ( je nach Version) ausgerichtet.

Meine haben Komponenten die man auf dem EU Markt nicht bekommt. Diese insd aber von der Leistung so stark das sie ausreichend für Ihre Funktion arbeiten.

Ebenso bin ich im Besitz eines Wasserkühlers für Sockel AM4 aus Massiv 925 Sterling Silber ,Teiflächen Vergoldet und Rhodiniert. Ich kenne niemanden der einen ähnlichen oder gleichen Wasserkühler für Sockel AM4 Besitzt. Somit kann ich auch Behaupten eine einzigartige Wasserkühlung zu besitzen die niemand ebenfalls Besitzt.Praktisch also ein Unikat.

Woher ich das weiß:Beruf – 30 Jahre in dem Bereich tätig

Ja customs sind natürlich geiler, auch optisch.

Jedoch habe ich gefühlt nur Preise im Bereich von 500€ gesehen.

Ich habe davon keine ahnung, aber ist es egal wie groß das Gehäuse ist, um eine custom einzubauen oder braucht man ein extra großes und geräumiges gehäuse?

Meine schmerzensgrenze wäre vielleicht so 200€ für eine wasserkühlung

0
@Qwertasdf512

Man kann auch Custom Preiswert bauen ,wenn man weis wo man was bekommt oder einige Sachen selbst Herstellt. Meine Erste WaKü im Custom Bereich hat mich vom Material nur 80 DM gekostet und die meisten Teile habe ich vom Schrottplatz geholt.

0

Enermax Liqmax III 360mm. Gibt's auch in weiss.

Woher ich das weiß:Hobby – PC-Enthusiast.

Danke für deine antwort, gibt es ein großen Unterschied zwischen 240 und 360mm?

0
@Qwertasdf512

Ich würde sagen, je nach Prozessor kann das schon Mal 5-10 grad ausmachen

0

Was möchtest Du wissen?