Welche AI ist zurzeit die am weitest entwickelte und wie funktioniert der Code?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe der Story mal hinterher gegoogelt, bis ich auf die überall zitierte Originalquelle gestoßen bin, und ich muss sagen: Schwachsinn!

Das ganze ist eine auf Bildzeitungs-Niveau aufgebauschte Geschichte, um einfach mal wieder in die Presse zu kommen. Mehr nicht. Punkt. :)

Es ist echt schade, dass die meisten Leute nicht gelernt haben, was ordentliches "wissenschaftliches Arbeiten" ist, um derartig substanzlosen Murks zu enttarnen. (Das ist keine Kritik, sondern nur eine Feststellung!)

Bei der aktuellen Faktenlage kann man die "Geheimsprache der Bots" leider nur unter "ex falso quodlibet", bzw. "man kann sich aufgrund von Informationsmangel einfach kein Urteil bilden" verbuchen. Wunschdenken - egal in welche Richtung - bringt hier niemanden weiter.

Und wenn die Sache jetzt größer wäre, hätte man z. B. deutlich mehr der KI-Konversation bzw. ein kurzes Paper veröffentlicht. Aber um Aufklärung geht es bei der Story ja offensichtlich nicht. (Wenn man DAS mal damit vergleicht, was z. B. Google in seinen Blogpostings veröffentlich, dann handelt es sich eindeutig um einen Witz!)

Fazit: Wenn dich KI interessiert, und du dich noch ein bisschen ein Mathe bis zum ABI erinnerst, dann besorge dir dieses Buch:

https://www.amazon.de/K%C3%BCnstliche-Intelligenz-Pearson-Studium-Russell/dp/3868940987/

Davon gibt es sicherlich in der mittleren Zukunft eine neue Auflage, in der vor allem Dinge wie "Deep Learning" genauer beschrieben werden, aber für den Einstieg ist die 2012er Auflage mehr als ausreichend.

Viel Spaß, und gewöhne dir in Zukunft lieber an, die Quellen von "tollen Geschichten" zu prüfen! :)

Das sind keine Gerüchte, sondern Tatsachen. Ebenso wie der Meinungsdifferenzen zwischen Musk und Zuckerberg.

Zuckerberg versucht lediglich den Rückstand zu Google aufzuholen, daher ist es ein enormer Rückschlag für Zuckerberg zu sehen, wie die eigens entwickelte KI abgeschaltet werden musste. Das Google weitaus mehr Fortschritte im Bereich KI erreicht hat, merkt man am YouTube Algorithmus, welcher unter anderen durch eine KI ersetzt/abgelöst wurde und nun den Nutzern Vorschläge für neue Videos einreicht.

Wie sie funktionieren kann Dir hier keiner zufriedenstellend erklären, das Thema an sich ist zu komplex für einen Einzelnen. Facebook und Google haben auch keine One Man Army für die Entwicklung einer KI aufgestellt, sondern ganze Teams wirken dabei mit.

OverjoyedSystem 02.08.2017, 01:41

Die Vorgehensweise einer KI ist allerdings am Ende recht simpel. Ihr werden haufenweise Artikel, Beiträge, Bücher und vieles mehr eingetrichtert aus dieser sie letztendlich eigene Charakterzüge entwickelt/entwickeln kann. 

Allerdings muss dazu gesagt sein, dass eine KI bisher nicht objektiv urteilen kann. Das Wissen, welches einer KI zur Verfügung gestellt wird, wurde von Menschen in Worte gefasst, daraus resultieren menschliche Charakterzüge in ausgeprägter Form. Bspw. Vorurteile. 

0
Etter 02.08.2017, 03:08

"welcher unter anderen durch eine KI ersetzt/abgelöst wurde und nun den Nutzern Vorschläge für neue Videos einreicht."

Ja der is echt gut. Ich meine wer will nicht "Was wäre, wenn Hitler gewonnen hätte" gucken, wenn er Musik hören will.

0
OverjoyedSystem 02.08.2017, 10:19

Ich schrieb nur, dass es genutzt wird, nicht, dass es gut funktioniert. ;-) Sollte die KI auch für die YouTube Trends eingesetzt werden, würde das den Haufen Müll in den Trends erklären.

0

Die Bots können nicht selbstständig denken
Sie verknüpfen und vergleichen
Dieses auch automatisch
Sie können jedoch nicht einfach sich Sachen wie ein Auto vorstellen ohne vorher zu wissen was es ist

Ist mein wissensstandpunkt gerne zu ergänzen

Etter 02.08.2017, 03:13

http://www.gamestar.de/artikel/kuenstliche-intelligenz-facebook-stoppt-ki-nachdem-sie-neue-sprache-erfindet,3317639.html

Tja anscheinend können se mindestens ne eigene Sprache erfinden ;)

Was genau ist überhaupt "selbstständiges denken"? Das was du meinst sind "Erfindungen". Wenn du dir überlegst, wieviele Leute von der Gesamtmenschheit etwas erfinden, ist der Prozentsatz vmtl. unfassbar gering, womit ein Großteil der Menschheit nach deiner Definition keinerlei selbstständiges Denken hat ^^

0

Was möchtest Du wissen?