Welche Änderungen muss ich bei einem alten Sicherungskasten aus den 60ern durchführen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest gar nichts machen wenn Du keine Konzession besitzt.

Arbeiten an elektr. Anlagen, die an das Niederspannungsnetz angeschlossen sind, sind nur zulässig mit Eintragung ins Installateurverzeichnis! Siehe: NAV § 13 Abs. 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein Bewegungsmelder soll doch normalerweise nur eine Lampe einschalten oder vielleicht noch einen Signalton ausgeben.
Dafür muss der doch nur dort angeklemmt werden, wo jetzt die Hoflichtlampe sitzt. Vielleicht muss zusätzlich der bisherige Lichtschalter unwirksam gemacht werden. Das alles hat nichts mit dem Sicherungskasten zu tun.

Das kann man mit entsprechender Vorsicht auch noch als Nicht-Elektriker ausführen.
Arbeiten am Sicherungskasten? Das erfordert doch etwas mehr Wissen und alle Vorschriften kann dir hier niemand erklären. Elektriker ist ein Beruf, den man nicht in 2 Wochen erlernen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Hoflicht an einen Bewegungsmelder anschließt, hat das mit dem Sichrungskasten erstmal nichts zu tun. Es besteht keine Pflicht, alte Installationen auf heutigen Stand nachzurüsten.

Wenn du dies allerdings machen willst, wirst du das meiste neu installieren müssen, in den 60ern gab es die klassische Nullung, das heißt es fehlt dir der Schutzleiter. Dann ist auch kein FI-Schalter installiert usw.

Also wenn Hochrüstung auf den neuseten Stand, bedeutet dies vermutlich praktisch eine Neuinstalltion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Hoflicht muß den VDE-Vorschriften entsprechend angeschlossen werden. Der Sicherungskasten hat damit zunächst nichts zu tun.

Der Bewegungsmelder hat lediglich Schalter-Funktion.

Da Du aber recht unsicher zu sein scheinst, empfehle ich dringend, einen Elektroinstallateur hinzuzuziehen.

Der Mann weiß, wo plus und minus liegen. Er hat das gelernt, 3 Jahre lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von einem Elektriker einen neuen machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?