Welche ähnlichen Berufe gibt es?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, Ingenieurwesen und Informatik sind ja recht Mathe-lastig bzw. es sollte einem Spaß machen und leicht fallen " mit Zahlen" umzugehen. Wenn ich Dich so lese, dann überlege ich, ob Du nicht einmal den Begriff "Informatik" durch "Medien" ersetzt und dann mal schaust, was sich in Sachen BWL und Medien anbietet. Medienmanagement ist dabei nur ein Stichwort. Oder Du könntest zunächst in die allgemeine BWl gehen, suchst Dir im 5. / 6. Semester Wahlfächer im Bereich Medien. Und dann kannst Du noch überlegen, ob Du im Master eine Spezialisierung "draufsetzt". Aber im Bereich Medien / Kommunikation spielt sich das spätere Berufsleben rund um Internet, soziale Plattformen, SEO etc. ab. Dazu muss man nicht undbedingt selbst programmieren können, aber es hilft natürlich, wenn man ein gewisses Interesse in diesem Bereich hat. Viele Grüße Macsis

Du könntest Wirtschaftsingenieurwesen studieren. Ich weiß allerdings nicht, ob das als duales Studium geht.

Wirtschaftsinformatiker müssen sich zwar während des Studiums intensiv mit Programmierung beschäftigen, aber keinesfalls notwendigerweise auch hinterher im Job, denn da gibt es sehr unterschiedliche Aufgabenbereiche.

...oder sich im schlimmsten Fall nur mit Wirtschaft befassen.

Warum studierst Du dann nicht einfach BWL dual?

Was möchtest Du wissen?