Welche abzulegende Prüfungen gibt es bei der Berufsflugzeugführer Ausbildung?

3 Antworten

Auch das steht, wie in Deiner vorherigen Frage, in der EU-VO 1178/2011: 

1.e.1. Ein Pilot muss die Fähigkeit zur Durchführung der Verfahren und Flugmanöver mit einem Kompetenzgrad nachweisen, der den im Luftfahrzeug ausgeführten Aufgaben entspricht; hierzu ist Folgendes nachzuweisen: 

i) Führen des Luftfahrzeugs innerhalb seiner Betriebsgrenzen; 

ii) gleichmäßige und exakte Durchführung sämtlicher Flugmanöver; 

iii) gutes Urteilsvermögen und ordnungsgemäße Flugzeugführung; 

iv) Anwendung der Luftfahrtkenntnisse; 

v) Beherrschung des Luftfahrzeugs zu jedem Zeitpunkt des Fluges, so dass die erfolgreiche Durchführung der Verfahren oder Flugmanöver jederzeit gewährleistet ist, und 

vi) nichttechnische Fertigkeiten einschließlich Erkennung und Bewältigung von Gefahrenlagen und Fehlern; dabei sind geeignete Bewertungsmethoden in Verbindung mit der Bewertung der technischen Fertigkeiten anzuwenden. 

1.f. Sprachkenntnisse 

Ein Pilot muss Sprachkenntnisse auf einem Niveau nachweisen, das den im Luftfahrzeug ausgeführten Aufgaben entspricht. Die nachgewiesenen Kenntnisse umfassen Folgendes: 

i) Fähigkeit zum Verstehen von Wetterinformationsunterlagen, 

ii) Benutzung von Strecken-, An- und Abflugkarten und zugehörigen luftfahrttechnischen Informationsunterlagen
und 

iii) Fähigkeit zur Verständigung mit anderen Flugbesatzungsmitgliedern und Flugsicherungsdiensten in allen Flugphasen einschließlich Flugvorbereitung. 

vielen Dank für die goldene Informationen

1

Das sind nur 2 Prüfungsteile. Ein theoretischer Teil und ein praktischer Teil (Prüfungsflug). Daneben musst Du allerdings noch die Funksprechprüfung schaffen und den Sprachtest in Englisch absolvieren. Absolvierst Du noch die IR-Ausbildung, kommt diese Prüfung noch hinzu.

KUCK IN DER GF-DATENBANK DENN DIESES THEMA WURDE SCHON TAUSENDFACH BEANTWORTET

Hat man überhaupt eine Chance Pilot zu werden mit einer Sehschwäche von -7 Dioptrin?

Pilot oder Polizist im gehobenen Dienst.

Weil man muss ja durch den Medical Test kommen und da werden auch Augen geprüft

...zur Frage

Wie genau läuft das Ende der Ausbildung ab?

Hallo,

ich befinde mich derzeit im 2. Lehrjahr meiner Ausbildung und da meine Klassenkameraden und selbst die Lehrer unterschiedliche Meinungen machen stellt sich mir folgende Frage:

Im Mai nächsten Jahres mache ich meine schriftlichen Prüfungen, voraussichtlich im Juli dann die mündlichen (somit die letzten Prüfungen meiner Ausbildung).

Meine Klassenkameraden behaupten, mit Bestehen der mündlichen Prüfung endet das Ausbildungsverhältnis (und nicht wie vertraglich zum 31.08.2019) und ab dem Tag darauf wäre ich nicht mehr an meinen Betrieb gebunden und könnte prinzipiell woanders anfangen.

Die Lehrer hingegen sagen: Man sei ab dem Tag nach dem Bestehen der mündlichen Prüfung zwar kein Azubi mehr, müsste dennoch bis zum 31.08. arbeiten gehen.

Weiß jemand die richtige Antwort? Es wäre sehr hilfreich.

Liebe Grüße & vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Ausbildung Sekretäranwärterin (mittlerer Dienst) praktische Prüfung?

Hallo,ich mache seit dem 1.8 eine Ausbildung als Sekretäranwärtin bei einem Amt.Das heisst ich habe aufgrund des Beamtenverhältnisses nur eine Ausbildung von 2 Jahren, in denen ich keinen Blockuntericht habe sondern nur 6 Wochen in einer Verwaltungsakademie bin.Meine Frage ist ob ich eine Praktische Prüfung im Amt (z.B. wie die Verwaltungsfachangestellten einen 10 minütigen Vortrag halten) machen muss, oder es nur die Prüfungen in den Akademien gibt?Vielen Dank :)

...zur Frage

Wie schwer ist Bürokaufmann?

Moin,

Wie schwer ist der Bürokaufmann, wenn man eher so der normale Typ ist , aber schon eine Ausbildung abgeschlossen hat? Kann mir einer mal etwas berichten? Das ist genau mein Ding, was ich machen würde wollen. POSTEINGANG RECHNUNGSWESEN UND VERWALTUNG KANN ICH PRAKTISCH JETZT SCHON :-)

Hat einer schon eine Ausbildung gemacht und noch Prüfungen oder Klausuren dabei ?

Freu mich auf ein Feedback!

...zur Frage

Pilot werden, schwer (Erfahrungen, Ratschläge)?

Hallo,

ich bin seit Wochen am überlegen, was für eine Berufung ich nach meinem Abitur nachgehen werde. Ich habe mich bisschen mit dem Ausbildung zum Piloten beschäftigt, was mir letzendes gut gefallen hat. Ich weiß, dass man dafür ziemlich viel Geld hinblättern muss, um irgendwie in die Ausbildung reinkommen zu können. Das ist aber wiederum kein Problem. Für mich stellt sich die Frage, ob die Ausbildung so schwer ist, wie es auf bestimmten Webseiten zu lesen ist. Ich werde mein Abi wahrscheinlich so im 3,4er Bereich abschneiden.
Noten sollen anscheinend nicht so wichtig sein, aber Physik, Mathe und Englisch sollten gewissermaßen einem gut liegen. (Bis auf Englisch kann ich das von mir behaupten)

Ich würde mich mit der Ausbildung näher beschäftigen, bin jedoch skeptisch. Letzendes wird man viel bezahlen und dementsprechend würde ich das gerne bestehen, wenn ich die Ausbildung angehen würde. Ich hoffe es ist nachvollziehbar.

Hat da irgendjemand Erfahrungen oder Informationen von Bekannten die sie kennen und können mir einen Einblick geben? (Machbarkeit usw.)

...zur Frage

Praktikum das mit Pilot zutun hat?

Ich interessiere mich für den Beruf Pilot und würde gerne wissen, wo ich ein Schulpraktikum machen könnte in dem Bereich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?