Welche Abzüge gibt es nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung?

7 Antworten

Unter 100 sinds 3 kmh, darüber 3%.

Wobei Dein Tacho eine Mißweisung hat, ist technisch nicht anders machbar und etwas zu viel anzeigt. Kann je nach Automarke schon einiges Ausmachen. Mit seeeeeeeehr viel Glück kommst Du dann in der Messung noch in den Bereich '25 - 30 kmh', also unter 80 raus. Ist zwar auch nicht ohne - 100,- € und drei Punkte - aber über 30 gäbs noch einen Monat Fahrverbot.

Dazu kommt noch, dass meine Probezeit noch läuft... Da ist der Lappen eh weg, sobald man einen Punkt bekommt oder?

0
@flokossable

Nein, dann greifen zusätzlich Probezeitmaßnahmen.

Dir wird ein Aufbauseminar angeordnet wodurch sich auch die Probezeit um 2 Jahre verlängert.

1
@flokossable

Nicht Zwangsläufig. Beim ersten Punkteverstoß - wenn nicht gerade besoffen jemanden totgefahren und dann noch abgehauen oder so - droht ein Aufbauseminar. Wobei das z.T. auch im Ermessen der zuständigen Führerscheinstelle, sprich, an der Tageslaune des zuständigen Beamten liegt. Gerade bei Geschwindigkeitsverstößen.

0
@Reinhardwm

Wobei das z.T. auch im Ermessen der zuständigen Führerscheinstelle, sprich, an der Tageslaune des zuständigen Beamten liegt. Gerade bei Geschwindigkeitsverstößen.

Nein, das ist nicht richtig.

Wenn man sich in der Probezeit einen A- oder 2 B-Verstöße leistet der/die mit Bußgeld ab 40€ geahndet werden dann folgt zwingend auch die Anordnung von Probezeitmaßnahmen. Siehe § 2a StVG Fahrerlaubnis auf Probe:

(2) Ist gegen den Inhaber einer Fahrerlaubnis wegen einer innerhalb der Probezeit begangenen Straftat oder Ordnungswidrigkeit eine rechtskräftige Entscheidung ergangen, die nach § 28 Abs. 3 Nr. 1 bis 3 in das Verkehrszentralregister einzutragen ist, so hat, auch wenn die Probezeit zwischenzeitlich abgelaufen oder die Fahrerlaubnis nach § 6e Absatz 2 widerrufen worden ist, die Fahrerlaubnisbehörde

  1. seine Teilnahme an einem Aufbauseminar anzuordnen und hierfür eine Frist zu setzen, wenn er eine schwerwiegende oder zwei weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen begangen hat,

  2. ihn schriftlich zu verwarnen und ihm nahe zu legen, innerhalb von zwei Monaten an einer verkehrspsychologischen Beratung teilzunehmen, wenn er nach Teilnahme an einem Aufbauseminar innerhalb der Probezeit eine weitere schwerwiegende oder zwei weitere weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen begangen hat,

  3. ihm die Fahrerlaubnis zu entziehen, wenn er nach Ablauf der in Nummer 2 genannten Frist innerhalb der Probezeit eine weitere schwerwiegende oder zwei weitere weniger schwerwiegende Zuwiderhandlungen begangen hat.

Die Fahrerlaubnisbehörde ist bei den Maßnahmen nach den Nummern 1 bis 3 an die rechtskräftige Entscheidung über die Straftat oder Ordnungswidrigkeit gebunden. Für die verkehrspsychologische Beratung gilt § 4 Abs. 9 entsprechend.

2
@Crack

Wieder was gelernt.

Aber m.W.n. war das doch noch, als Seinerzeit die Probezeit eingeführt wurde, bis zu einem gewissen Punkt NICHT zwingend, oder irre ich da? Mußte mich eh mit diesem Thema nie richtig Auseinandersetzen, zu meiner Zeit gabs sowas noch nicht undschonwiedermalaltfühl.

0

In der Ortschaft ist die Pappe ab 30 km/h zuviel weg, das weißt du sicher. Wenn dein Tacho 90 zeigt hast du ca. 80-85km/h drauf gehabt, das wird eng.

Ab 31km/h vorwerfbarer Überschreitung um genau zu sein.

1

Bei dieser Überschreitung werden genau 3 km/h abgezogen und sind auch nur soweit beim Tatvorwurf berechnet.

Da brauchst wg. eines Fahrverbots nicht mehr nachzurechnen :-O

G imager761

2mal hintereinander geblitzt worden(Probezeit)?

Hi bin vor ca 3-5 einmal durch dummheit mit 13KmH zu schnell geblitzt worden,nun habe ich heute einen Kollegen zu einem Festival gebracht und da ich nicht wusste wie ich wieder zurück komme musste das Handy Navi her.Bin als ich auf dem Handy nach dem Weg geschaut habe wieder geblitzt worden ich glaube es war in einer 70 Zone wieder mit 85-90,bin noch in der Probezeit und bekomme in den nächsten 2 wochen ein neues Auto.Muss ich meinen Füherschein jz abgeben?

...zur Frage

Was passiert, wenn ich 2 Mal an einem Tag geblitzt wurde?

Ich bin heute auf der Autobahn bei Tempo 100 mit 20 km/h , und innerhalb der Ortschaft 50 erlaubt, mit ca 12 km/h zu schnell geblitz worden! Was passiert nun?

...zur Frage

In der 50er-Zone mit 40 geblitzt - was erwartet mich?

Bin heute in der Stadt mit 40 auf dem Tacho geblitzt worden. Inzwischen weis ich, dass mein Vater, ein Physiklehrer sich ein Tacho ins Auto eingebaut hat der m/s statt km/h misst. Und das ist glaube ich was anderes.... auf jeden Fall kamen mir die 40 schneller vor als sonst. Gibt das viel Strafe?

...zur Frage

Ist eine Geschwindigkeitsüberschreitung unter 21 km/h ein B-Verstoß?

Ich habe hierzu auf verschiedenen Websites unterschiedliche bzw. missverständliche Aussagen gefunden. Kann man in der Probezeit beliebig oft mit um weniger als 21 km/h überhöhter Geschwindigkeit geblitzt werden, oder wird das tatsächlich wie ein B-Verstoß geahndet und darf nur einmal passieren?

...zur Frage

Muss ich mit einem Führerscheinentzug rechnen?

Hallo,

ich bin in der Probezeit geblitzt worden. Ich war über 21 km/h zu schnell, ungefähr 23 km/h mit toleranzabzug. Nun meine Frage: muss man „nur“ das aufbauseminar besuchen und mit einer Probezeit Verlängerung rechnen oder wird mir direkt mein Führerschein weg genommen für nen Monat? Ich wurde Schonmal geblitzt aber da nur 10km/h zu schnell mit toleranzabzug- also ohne folgen

...zur Frage

Hallo ihr Lieben, ich bin im Probezeit und bin auf der A1ca.25 km schneller gewesen und geblitzt worden ist der Führerschein jetzt weg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?