Welche Abiturfächer sind empfehlenswert? Deutsch mündlich oder schriftlich? (Hessen)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich persönlich habe Deutsch mündlich gemacht,weil ich aufgrund meiner LK's keine andere Wahl hatte. Ich hätte es sonst auf jeden Fall schriftlich gemacht. Es kommt halt immer darauf an worin deine Stärken liegen. Ergibt sich deine Note in Deutsch vor allem aus deinen schriftlichen Noten oder bist du auch mündlich stark? Wenn du keine Probleme mit dem Fehlerquotient hast,dann ist Deutsch schriftlich glaube ich eine gute Wahl. In Bio muss man glaube ich sehr viel wiederholen.Ich hatte damals Religion als Gesellschaftswissenschaft und das lief sehr gut,wenn du im Unterricht immer gut aufgepasst hast musst du dafür meiner Meinung nach auch nicht viel lernen. Uns wurde damals immer sehr von Präsentationsprüfungen abgeraten, mündliche Prüfung macht wohl deutlich weniger Arbeit und es gestaltet sich leichter eine gute Punktzahl bekommen. Ich denke im Endeffekt musst du deine Entscheidung selbst treffen,du hast ja noch ein bisschen Zeit. Durch die Wahl deiner LK's hast du ja sehr große Auswahl...entscheide dich einfach für die Fächer in denen du dich am sichersten fühlst und über die du gut reden kannst.

Danke für die Antwort :) Also wir haben in diesem Schuljahr erst eine Deutschklausur geschrieben, da hatte ich 13. Mündlich habe ich so 12 bis 13, also ich bin schriftlich schon ein bisschen besser als mündlich. Aber ich warte noch auf die zweite Klausur, die wir erst nach den Ferien wiederbekommen.

Dann also vielleicht lieber zwei mündliche Prüfungen, dazu habe ich auch eher tendiert. Weil bei Präsentationen kann man sich glaube ich auch leicht mal verzetteln.

Ich werde dann hoffentlich in der nächsten Zeit noch sehen, welche Fächer mir von den in Frage kommenden am meisten liegen :)

0

Grundsätzlich mußt du das machen, was dir besser liegt. Das mußt du wissen! Erinnere dich in welchen Fächern du mündlich oder schriftlich besser warst? Auch über deine Orientierung, naturwissenschaftlich, geisteswissenschaftlich, sprachwissenschaftlich, mathematisch solltest du dir im Klaren sein und dort deine Schwerpunkte setzen. Entscheiden mußt du selber. Schau dir deine Klausuren an und überlege wo warst du stark und wo hattest du Schwächen? Was macht dir Spaß und was liegt dir überhaupt nicht.

In Bio mündlich+ schriftlich 12, in PoWi und Reli mündlich und schriftlich 14. Eine Orientierung habe ich eigentlich nicht, sieht man ja auch an meinen Lks (Sprache und Mathe) und das Fach was ich fast als Lk genommen hätte wäre eine Gesellschaftswissenschaft (Geschichte) gewesen. In Bio habe ich schon mehr Schwächen scheinbar als in den anderen Fächern, aber in Bio hat auch eigentlich niemand besser als 12 in meinem Kurs.

0

Deutsch mündlich sollte man nicht unterschätzen, wenn man gut schreiben kann sollte man das vll lieber schriftlich nehmen. Geschichte mündlich hab ich viel Gutes gehört. Und das bioabi letztes Jahr war bei unserem Jahrgang auch gut. Trotzdem solltest du nach deinen Vorlieben entscheiden. Es gibt keine Garantie dass dir irgendein Tipp hier hilft.

Danke für die Antwort :)

Ja, du hast Recht, es ist schon irgendwo eine individuelle Sache.

0

Was möchtest Du wissen?