Welche Abfindung nach 28 jährigen Mietvertrag, er möchte dass wir ohne Prozess ausziehen .Vermieter gaukelt Eigenbedarf vor?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wer in der Lage ist gegen eine Abfindung die Wohnung zu
räumen, der kann genauso gut ohne Prozess ausziehen.

Finde es echt erstaunlich, wie Menschen von ihrem
Widerspruch Gebrauch machen, aber kurz darauf in der Lage sind, die Wohnung gegen eine Abfindung zu verlassen.

Der Mieterschutzverein sollte Menschen helfen,
die wirklich auf dessen Hilfe angewiesen sind und nicht Menschen, die
Protestaktionen betreiben wollen.

Trotzdem schön zu erfahren, dass diese Person sich an einem
öffentlichen Forum wenden und die Frage falsch formuliert.

Eine echte Frechheit zu behaupten " Vermieter gaukelt
Eigenbedarf vor". Ich würde eher behaupten Mieter gaukelt Widerspruchsgründe vor um gegen die Kündigung vorzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 28 Jahren ist schon sehr bitter. Ich empfehle natürlich den direkten Kontakt. Vorher eine Rechtsberatung beim Mieterschutzbund.

Man sollte aber auch hier mal realistisch sein. 28 Jahre ist für ein Mietverhältnis super. Setzen wir jetzt auch mal voraus sie sanieren ihre Wohnung regelmäßig. Trotzdem wird ihre Miete sehr niedrig sein. Es wäre vielleicht ein Ansatz zusammen mit ihrem Vermieter zu überlegen, ob eine außerordentliche Mietanpassung die Lösung ist. Im Gegenzug gibt es dafür vielleicht eine energiesparende Investition, die auch ihnen zu Gute kommt (Dämmung, neue Heizung oder Durchlauferhitzer ...). 

Und wenn er die Wohnung selber beziehen will, so lassen sie sich als Abfindung bei der Suche der neuen Wohnung durch den Vermieter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vermieter ist nicht verpflichtet eine Abfindung zu zahlen bzw. einen Räumungsvergeich abzuschließen.

Das gleiche gilt für den Mieter.

Bist du Dir sicher, dass die Wohnung nicht von den Personen genutzt wird?

Ich wäre da sehr vorsichtig, dass kann sehr teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei Mietverträgen, die gekündigt werden überhaupt nicht üblich. Da verwechselst Du etwas mit Arbeitsverträgen, aber da sind Abfindungen auch nur freiwillig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wüsste nicht das es da ne Abfindung gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?