Welche 50 Dinge sollte man gemacht haben, bevor man 50 wird?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am Ende unseres Lebens bereuen wir nicht die Dinge, die wir getan haben, sondern die Dinge, die wir nicht getan haben, z.B.:

Die Niagarafälle besuchen

Unter einem Wasserfall baden

Einmal das Nordlicht sehen

Mit Delfinen im offenen Meer schwimmen

Ein Gewitter auf See erleben

Den Sonnenuntergang am Meer erleben

Um Mitternacht am Strand spazieren gehen 

Eine Flaschenpost verschicken

Einen Fisch fangen und wieder freilassen

Nachts ein Meeresleuchten direkt am Strand erleben

Ganz früh aufstehen, um sich den Sonnenaufgang anzusehen

Eine totale Sonnenfinsternis erleben

Mit dem Nachtzug zum Frühstück nach Paris fahren

In einem Heißluftballon fahren

Mit dem Rucksack durch Amerika reisen

Zum Einkaufen nach New York fahren

Zu Fuß über die Golden Gate Bridge gehen

Las Vegas besuchen und im Spielcasino eine große Summe auf eine Zahl setzen

Durch den Grand Canyon wandern

Island besuchen und in einen Vulkankrater sehen

Eine Kreuzfahrt machen

In einer Gondel durch Venedig fahren

Auf einem Kamel durch die Wüste reiten

Auf einem Elefanten reiten

In Afrika auf Fotosafari gehen

Das Innere der Großen Pyramide von Gizeh besuchen

Ein Blind-Date erleben

Einen One-Night-Stand haben

Zu Ravels Bolero Sex haben 

Brot mit den eigenen Händen backen

Eine Woche aufs Handy und Facebook verzichten

Ein Baumhaus bauen und darin eine Woche lang schlafen

Eine Woche ohne Uhrzeit leben 

Eine Kuh melken und die warme Milch direkt aus dem Eimer trinken

Seinen Hintern auf dem Bürokopierer ablichten

Einen Damm in einen Bach bauen

Einem Obdachlosen ein Frühstück kaufen

Eine richtige Unterhaltung mit einem Bettler führen

Einen Zaubertrick erlernen und ihn den Freunden zeigen

Alle Luftballons auf einem Volksfest aufkaufen und gebündelt fliegen lassen

Einen Kampfsport erlernen

Blut spenden und nicht ohnmächtig werden

Ein 5-Gänge Menü im Dunkeln essen

Eine Pferdekutschenfahrt im Tiefschnee machen

Für eine gute Sache demonstrieren

Sich etwas Teures kaufen, ohne ein schlechtes Gewissen dabei zu haben

Eine ganze Nacht durchtanzen

Im Kerzenlicht zu zweit ein Bad nehmen

„Ich liebe dich“ sagen und wirklich so fühlen

Vor Lachen weinen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Endspurt
01.09.2016, 21:37

herzlichen Dank für den Stern

0

man sollte immer soviel wie möglich tun und sich dabei nicht auf irgendwelche vorgaben beschränken, das würde von der realität ablenken und uns von vielen dingen fern halten die wir gern machen möchten

also immer das tun was einem spaß macht, je mehr man tut je glücklicher kann man sein

oder anders gesagt, je mehr Spaß je lebendiger fühlt man sich, wer glücklich ist denkt nicht über das nach was er verpaßt hat

gibt auch bücher :  sorge dich nicht sondern lebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 50 weiß ich auf Anhieb nicht, aber:

- Im Regen tanzen
- Sau schlechte Anmachspruch ausprobieren
- Vom 10 Meter Brett springen
- Im Kostüm durch die Gegend laufen
- Den Flitzer gemacht haben
- Campen für mehrere Tage im Wald
- noch einmal auf eine Hüpfburg drauf
- Karate Anfänger Kurs
- 15 versch. Küsse an einem Tag sammeln 

....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Reise in ein fernes Land

Einmal ein "seltenes" Tier in freier Wildbahn sehen

Einmal die Polarlichter sehen

Einen Baum pflanzen

usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Liste gehört nur mir, ich habe jedoch eine ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man überhaupt irgendetwas gemacht haben? Wer will einen zwingen? Das ist Teeniedenken: bloß nicht aus der Peergroupreihe tanzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex haben, schlafen, essen, unterm Eiffetrum stehen, im Bundestag stehen, Auto fahren, nicht sterben, lesen, farradfahren, sinnlos Geld ausgeben, betrinken, kiffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?