Welche 12V Batterie für 32W Lautsprechersystem?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist in meinen Augen Sinnlos.

Du willst von 12V auf 230V gehen und von 230V wieder Schlussendlich auf 8-16V, jenachdem, was der Trafo hergibt.
Zudem hat der Wechselrichter einen Wirkungsgrad von vielleicht 60%. Außerdem sollte er eine reine Sinuswelle haben, weil mit modifizierter können Störgeräusche auftreten und dee Elektronik des Lautsprechersystems tut das nicht gut.

Schraub das Ding auf, messt die Spannung von Ausgang des Trafos, wenn die Spannung darüber liegt als die Batterie hergibt, braucht ihr einen Step Up Converter, wenn es niedriger sein sollte, ein Step Down Modul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?