Welche 125er, Entscheidungshilfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das liegt an dem was du machen willst & was du mit dem Motorrad vor hast. Wenn du nur auf der Strasse unterwegs bist und das Aussehen von Supersportlern gefällt & du mit der Sitzposition zufrieden bist dann steht dem ja nichtsmehr im Wege. Wenn du jedocht gemütlich auf der Strasse fahren willst und auch mal etwas ländere Touren fahren willst, dann würde ich dir ein Nakedbike empfehlen. Sieht meiner Meinung nach genausogut aus und hat nochdazu eine aufrechte Sitzposition. Meiner Meinung nach die schönsten Strassengefährte sind Supermotos. Du sitzt aufrecht und wenn es dich mal legen sollte geht auch nicht gleich so viel kaputt wie zB. bei einer Sportler (verkleidung etc.) Ich selbst mache auch gerade den A1 und bekomme im November meine Beta RR 125 LC Enduro. Überleg einfach was du genau machen willst, wofür du das Moped hernehmen willst & dann entscheide. Ich hoffe ich konnte helfen😁

Kommentar von EatingPizzaRN
21.06.2016, 07:36

Wie groß bist du denn?

0
Kommentar von Taschenlampe15
29.06.2016, 20:52

Ich bin 1,85m groß.

0

Mach dir mal wegen der Sitzhöhe nicht so große Gedanken im Notfall lässt du dir dein Traumbike einfach tiefer legen das macht dein Vertagshändler gegen einen aufpreis.

Ich fahre eine yzf r125 und überlege mir in einem Jahr auf eine A2 supermoto umzusteigen, deshalb mache ich mir schon seit längeren Gedanken dazu.

Die nachteile der yzf r125 sind:

-Man kann schlecht durchs Gelände kommen und das macht auch kein spaß

- Wenn man sie umwirft kann es teuer werden

-Man kann besser wheelies usw. machen

Vorteile:

-Sie geht schneller (Beschleunigung, top speed)

-Sie lässt sich in Kurven besser fahren

-Sie sieht besser aus

Überleg dir mal für was du dein Moped willst und kaufe dir dann deinen Favorieten egal ob sie dir zu groß ist.

Was möchtest Du wissen?