Welche Flüchtlingspolitik wäre die einzig Richtige, welche auch die innere Sicherheit nicht vernachlässigt, sondern eher foerdert?

6 Antworten

Zuerst einmal , was für alle gilt, welche ins Land wollen:

Papiere oder Visa -sonst keine freie Einreise ins Land

Wer diese nicht hat und seine Herkunft nicht nachweisen kann oder nicht mitarbeitet wird, solange interniert, bis es ihm einfällt oder er freiwillig wieder ausreisen möchte.

Familientzusammenführungen finden in dem Land statt, wo die Mehrheit der Familie lebt. Finanzieller Ausgleich für das aufnehmende Land kann dann gewährt werden. es ist günstiger, wenn einer geht, als wenn sieben dazu kommen.

Vor allem sollte diese Betüdelei eingeschränkt werden und manche sollte man ihre Opferrolle ablegen. In keinem Land wird einem ständig der Hintern nach getragen.

Wie dumm kann man sein, wenn man glaubt das man in ein fremdes Land kommt und dort studieren kann, wenn man die Sprache nicht beherrscht.

Ohne Nachweise/Papiere, kein Studium, kein Führerschein, keine Ausbildung

Jede Wette, wenn man mal knallhart das geltende Recht umsetzt, tauchen massenweise Papiere wieder auf

Zugewanderte Straftäter haben unverzüglich das Land zu verlassen. 

Bei kleinere Delikten gilt die three strikes Regel.

Schutzsuchende, die Schutz unter Röcken von Frauen suchen, werden unverzüglich ausgewiesen oder interniert.

Einfach gesagt: klare Kante, nichts verniedlichen, Entschuldigen oder rechtfertigen, sondern den Tatsachen ins Auge sehen

Hätte man das alles von Anfang an beherzigt, gäbe es keine derartige hohen AfD Stimmenanteil bei der Wahl.

Natürlich wurde die AFD hauptsächlich deswegen gewählt. Diese Wähler sind einfach nicht mehr bereit, das alles hinzunehmen. Beschimpfungen, Diffamierungen und Beleidigungen nehmen sie deswegen tapfer in Kauf

0

Falls es dich interessiert:

Teile deiner forderungen verstoßen sowohl gegen europäisches Recht, als auch gegen die Menschenrechte. (Stichwort: Recht auf Asyl)

0
@exxonvaldez

Wenn das Asylrecht korrekt in Anwendung gekommen wäre, dann hätten wir aber noch massig Platz für wirklich Schutzsuchende.

Aber nein, es interessiert mich nicht. Denn geltendes Recht wurde lange ignoriert.

Also was soll dann die Erbsenzählerei nun?

0
@weelah

Das stimmt so nicht.

Über die meisten Asylanträge wurde noch gar nicht entschieden.

Das dachte ich mir und es bestätigt mein Vorurteil.

0
@exxonvaldez

Jede Wette du hast keine diese tollen syrischen männlichen Bereicherer im Haus.

Von daher erzählt deinen Schmotz, denjenigen, die es interessiert

0

Sicherheitspolitik hat nicht mit Flüchtlingspolitik zu tun. Das sind zwei verschiedene Dinge.

Einer der wichtigsten Punkte ist eine gut aufgestellte Polizei und daran mangelt es in den meisten Bundesländern.


Seit der Flüchtlingspolitik bzw. seit den Fluechtlingsmassen hat sich doch die innere Sicherheit erheblich verschlechtert. Wo willst du die vielen Polizisten hernehmen? Immer mehr sind vonnöten

0
@Napayshni

Hast du dazu auch mehr Quellen als dein Bauchgefühl?

Wo verschlechtert sich denn die innere Sicherheit konkret?

0

Ach ja? Warum wurde vom jüdischen Rat in Wuppertal den Gläuubigen geraten an ihrem Wohnsitz Wuppertal keinesfalls eine Kippa zu tragen?

Die Aussagen waren eindeutig und unmißverständlich. Das wird wohl kaum besser, wenn zu den vorhandenen antisemitischen Muslimen, noch mehr Muslime kommen.

Muslime haben dort auch eine Synagoge angesteckt und dafür lächerliche Bewährungsstrafen erhalten.

Was bei Deutschen als Hass und strafverschärfend ausgelegt wird, ist bei den Muslimen als "Dummerjungenstreich" zu werten ?

Gerade in NRW kann man eine Wandlung deutlich merken.Zumindest wenn man nicht mit Scheuklappen herum läuft

0

Die einzigste richtige spielt keine Rolle mehr,wie viele sind bereits eingereist ohne Papiere.Die Sicherheit war damals nicht wichtig genug nur wir schaffen das!

Was möchtest Du wissen?