Weitsichtigkeit Dioptrien in etwa in %

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann man so nicht sagen. Wenn du die Brille aufhast („volle Visuskorrektur“) beträgt die Sehkraft möglicherweise 100 %, wenn keine andere Erkrankung vorliegt. Wenn du die Brille nicht aufhast, hängt die Schärfe von der Entfernung des Gegenstandes ab: da du weitsichtig bist, siehst du dann weit entfernte Sachen besser.

also ich habe keine hornhautverkrümmung oder irgendetwas ähnliches liegt die sehkraft dann eher so bei 70% oder eher 50% nur so ungefähr

0
@qwnmas

LIES DAS: http://de.wikipedia.org/wiki/Sehschärfe

Drei Kommentare:

  1. Da die Schärfe von der Entfernung abhängt – in der Ferne kannst du ja auch ohne Brille gut gucken – kann man nicht einen bestimmten Wert angeben, sondern müsste sagen: „Bei einer Entfernung von so-und so beträgt die Sehschärfe so-und-so.“

  2. Die Prozentangaben sind irreführend. Wenn z.B. 100 % für FULL HD (1920 Pixel je Zeile) stünde, wäre DVD-Qualität nur noch 37,5 % (720 Pixel je Zeile) und VHS-Qualität noch 16,25 %. Wenn also jemand 16,25 % Sehschärfe hat, ist das gar nicht so schlecht, wie es sich erstmal anhört.

  3. 100 % Sehschärfe steht gewöhnlich für eine Auflösung von einer Winkelminute (also 1/21600 des Kreises). Das bedeutet, dass du z.B. bei einer Entfernung von ca. 35 cm auf 1/10 mm genau auflösen kannst. Ich schätze mal, dass du, wenn du die +3,5 Brille absetzt, nicht mal mehr auf einen Millimeter auflösen kannst. Die Sehschärfe wäre damit unter 1 %.

0

Was möchtest Du wissen?