weiterstudieren oder abbrechen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das mit etwas mehr Fleiß wieder zu Klausurerfolgen führt und Du kontinuierlich diesen Fleiß aufbringen kannst, dann bleib am Ball. Wenn DU aber das Studium schleifen lässt oder auch bei mehr Engagement die Erfolge ausbleiben, dann vergeude nicht weitere Zeit, sondern zieh die Notbremse. Ein paar Klausuren in den Sand zu setzten und etwas länger zu studieren als Regelzeit rechtfertigt noch keinen Studienabbruch...

viel Erfolg weiterhin.

also wenn du das e-technik studium alleine wegen info nicht schaffst ist es sehr bitter und wirklich schade wenn du abbrichst.

wenn es ums programmieren geht empfehle ich dir das buch (kannst du kostenlos online lesen) C von A bis Z. Eine Sprache lernt man nicht, wenn man 1,5h pro woche für paar monate sitzt und sinnlose aufgaben macht.

Im übrigen hast du auch z.T. im Wirtschaftsbereich Info. In der Ausbildung vermutlich auch.

Setzt dich hin und lerne C.

Einige Semester über der Regelstudienzeit sind völlig in Ordnung. Ich habe in letzter Zeit einige Artikel gelesen (Spiegel, Zeit) wo es darum ging, dass sich die Studenten völlig zu unrecht so verrückt machen wegen der Regelstudienzeit. Wenn du gute Noten und Praktika hast ist es völlig wurscht dass du 1-2 Semester länger studiert hast. Ich komme selbst ausm BA mit 3 Semestern über der Zeit raus, habe davon aber auch ein halbes Jahr Praktikumserfahrung vorzuweisen. Nach dem MA interessiert das aber eh niemanden mehr.

Also wenn dir das Fach noch Spaß macht und du jetzt eingesehen hast dass du im nächsten Semester ranklotzen musst dann studiere doch einfach weiter.

Fall du Bafög bekommst achte jedoch auf den Leistungsnachweis im 4 Semester.

estudi 16.06.2011, 20:22

nochmal danke für die mühe :)

0

Was möchtest Du wissen?