weiterhin zum vertrauenslehrer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Leute, die Vertrauenslehrer werden,machen das meist, weil sie starke bedürfnis haben, zu helfen:

Du kannst dir also sicher sein, ihn damit nicht zu nerven. Und wenn du einmal einen Draht zu ihm aufgebaut hast und er dein Problem bereits kennt, kannst du ihn auch weiter aufsuchen, wenn es dir hilft.

... auf Dauer wird der Lehrer Dir nicht helfen können..., er wird Dir zuhören und Du fühlst Dich besser, weil Du Jemanden alles erzählen konntest, aber wenn Du zu Hause Probleme hast, musst Du Dir woanders Hilfe suchen, damit sich etwas ändert, z.B beim Jugendamt oder bei einer Familienhilfe... Ich hoffe, dass es für Dich bald etwas ruhiger wird...

Und der exklassenlehrer der mir gesagt hat ich kann immer zu ihm kommen?

Solltest du deinen Vertrauenslehrer fragen..

Was möchtest Du wissen?