Weiteres Vorgehen nach (sehr) leichtem OP Eingriff?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ahje, warum hast du denn keine stärkeren Schmerzmittel verschrieben bekommen?:/ im Endeffekt ist egal, was du nimmst...das eine ist Ibuprofen, das andere ist Dexibuprofen.. beide wirken gleichsam entzündungshemmend wie schmerzlindernd und antirheumatisch.. achte auf jedenfall auf die Maximaldosierung am Tag und ggf solltest du zum Notdiensthabenden Hausarzt (die sind meist bis 22 Uhr da), um dir ein stärkeres Mittel zu holen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du Pantozol oder Omeprazol hast, nimm prophylaktisch eine am Tag. Ibuprofen geht auf den Magen und wenn du es in der Dosierung über ne Weile nmmst auch auf die Nieren. Also spätestens nach 2 Wochen absetzen /ausschleichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ibuprofen ist ok bis ca. 4x400mg/Tag. Ist entzündungs- und schmerzlindernd.

Seractil ist diesselbe Wirkstoffklasse. Also kein Unterschied.

Was hat man dir denn gesagt wg. Säubern der Wunde und Verbandswechsel? Das solltest du beachten. Falls nix gesagt wurde, kannst du Wunden mit sauberem Wasser und Tüchern säubern, also bissel abtupfen. Dann neuen Verband drauf. Sonst auch ruhig mal Luft ran lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?