Weiterentwicklung einer Schizophrenie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alles kann sich weiterentwickeln, und so wie aus einem Schiggy irgendwann ein Schillok, und anschließend ein Turtok wird kann aus einer hebephrenen Schizophrenie irgendwann eine paranoide Schizophrenie werden.

Jaja du siehst das eh zu Medizin gläubig. Du hast eines an der Waffel Punkt.

Falsche Diagnose paranoide Schizophrenie?

Hallo, war vor gut einem Jahr in einer Psychiatrie für 8 Wochen. Mir wurde die Diagnose „paranoide Schizophrenie mit aggressiver Persönlichkeits Störung“ gestellt. Ich glaube aber nicht das ich psychisch gestört bin. Habe für ein halbes Jahr starke antipsychotica genommen. Dann habe ich sie abgesetzt und mir gehts wunderbar. Führe ein ganz normales Leben habe viele Freunde, gehe ganz normal 40 Stunden in der Woche Arbeiten, bin nie krank und nichtmal ein kleines Anzeichen einer psychischen Erkrankung. Okay früher war das anders. Ich stand vor einer enorm psychischen Belastung und bin deswegen in Behandlung gewesen. Damals war es echt schwer mit mir umzugehen. Aber jetzt ist alles gut.

Meine Frage ist jetzt, kann man eine Diagnose zurück geben ?

Danke für eure Antworten

Lg Jannik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?