Weitere Zukunft im Job?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weißt du denn was DU möchtest? Scheinbar kommt es bei dir immer nach dem Beginn einer Tätigkeit zu Erkenntnissen, dass dieses oder jenes nicht so dein Ding ist.

Deine zweite Ausbildung zur Erzieherin hast du aus persönlichen Gründen abgebrochen, bestehen die persönlichen Gründe immer noch fort oder könntest du es noch einmal versuchen?

Wie wäre der Vorschlag dir eine positiv / negativ Tabelle zu erstellen, mit den Anforderungen an deinen neuen Job / Ausbildung?

Was soll vorkommen, was soll nicht vorkommen und mit der Liste startest du eine Recherche, welcher Beruf / Ausbildung die höchsten Übereinstimmungen hat. DEN perfekten Job gibt es nicht, nach ein paar Jahren gibt es immer Ecken und Kanten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erdnuss92
08.02.2016, 07:57

Nein so wirklich weiß ich nicht was ich im Beruf machen möchte.
Allerdings soll der Beruf halt nicht Samstagsarbeiten als grundvorraussetzung haben - klar jeder muss mal Samstags arbeiten aber nicht jeden halt. Feste Arbeitszeiten kann man ja heute auch nicht sagen überstunden sind die Regel.
Als Erzieherin mag ich nicht nochmal anfangen da würde ich vorher gerne eine Stelle so als Kinderpflegerin haben um Berufserfahrung zu sammeln was aber fast unmöglich ist da es in NRW kaum bis gar keine Stellen dafür vorhanden sind.
Das mit der Tabelle hört sich recht gut an werde ich mal im laufe des Tages ausprobieren!

0

Was möchtest Du wissen?