weitere Schritte nach fehlgeschlagener Reparatur - Notebook

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist eine ziemlich lange Nacherfüllungszeit. Wurde der Gewährleistungsanspruch denn gegen den Verkäufer oder gegen den Hersteller in Form einer Garantie gerichtet? Die Nacherfüllung nach § 439 Abs. 1 BGB in Form der Nachbesserung ist oft schlechter als die Nachlieferung. Der Rücktritt bei zweimaligen Fehlschlagen der Reparatur ist für die Gewährleistung in § 440 BGB geregelt: http://dejure.org/gesetze/BGB/440.html

FlixHD 03.02.2015, 06:50

Habe mich bzgl Garantie direkt an den Hersteller gewand. Quasi nach 2 fehlgeschlagegen Reparatur-Versuchen kann ich die "Wandlung" in Anspruch nehmen?

Sorry, bin ne totale Niete in so "spezifischen" Rechtsfragen :)

0
Antitroll1234 03.02.2015, 09:16
@FlixHD

Nein, Du hast dich ja nicht zwecks Nacherfüllung an den Verkäufer gewendet der für Gewährleistungsansprüche zuständig ist, sondern die Garantie des Herstellers in Anspruch genommen.

2
Haglaz 03.02.2015, 13:31
@Antitroll1234

Richtig, und die Garantiebedingungen legt der Garantiegeber fest, dort gibt es etwas wie einen fehlgeschlagenen Versuch nicht. Ansprüche aus der Gewährleistung abzuleiten wird dahingegen nun schwierig, da es sich um eine Selbstvornahme handelt.

1
FlixHD 04.02.2015, 15:06
@Haglaz

Nochmal Nachbesserung, ich habe mich bzgl des Problems an Verkäufer gewendet. Dieser meinte entweder zu denen schicken und die schicken es zu Acer, oder ich soll selbst das Gerät zu Acer senden.

Naja, aktuell ist 2ter Reparaturvorgang in der Abwicklung, gespannt was rauskommt.. Danke an alle, hab jetzt bisschen mehr den Durchblick :) Da soll man mal durchblicken bei den ganzen Sachen, man o man :)

0
Antitroll1234 04.02.2015, 22:40
@FlixHD
Dieser meinte entweder zu denen schicken und die schicken es zu Acer, oder ich soll selbst das Gerät zu Acer senden

Lasse dich nicht mit der Garantie des Herstellers abwimmeln, dort hast Du bei weiteren gleichen Mangel keine weiteren Ansprüche bezgl. Wandel des Vertrages wenn der gleiche Mangel erneut auftaucht.
Garantie nimm in Anspruch nach 6 Monaten, wenn Du in der Beweispflicht bist bei der Gewährleistung.

Mache dem Verkäufer klar, dass Du auf die Sachmängelhaftung (Gewährleistungspflicht) des Verkäufers bestehst.

2

Nach der 2. oder 3. erfolglosen Reparatur kannst du es entweder umtauschen oder zurückgeben, hast also das sogenannte Recht auf Wandlung. Dann ist das Ding einfach eine Zitrone. Übrigens sind wohl inzwischen andere für diesen Preis bereits besser in der Leistung - Umtausch gegen ein anderes Gerät wäre also wohl durchaus vorteilhaft.

Dieses Thema ist rechtlich recht schwierig, wenn man nicht gerade Jura studiert hat und in dem Gebiet Richter oder Fachanwalt ist o. Ä.

Im Prinzip ist der Kaufvertrag so abgewickelt, dass du nun Eigentümer des Laptops und die Gegenartei Eigentümer des Geldes ist, da gibt es nicht viel zu rütteln.

Das einzige was dir da weiterhilft ist die Garantie, soweit ich weiß. Meiner Meinung nach ist Umtausch oder Rücknahme von Geräten alles Kulanz des Verkäufers. Versuch mit ihm im grünen zu bleiben und das einvernehmlich zu klären / einen Umtausch herbeizuführen.

Haglaz 02.02.2015, 21:10

Wenn es sich um einen Sachmangel in Form eines bereits angelegten Mangels handelt, ist Nacherfüllung zu leisten.

1
magni64 03.02.2015, 21:06

soviel du weißt? Das lernt ein Wirtschaftsschüler an der Wirtschaftsschule (Abschluß Mittlere Reife) im ersten Schuljahr (war bei mir 8. Klasse). Also nicht ganz Jurastudium.

Wenn du Eigentümer eines Neugerätes bist, hast du die ersten 2 Jahre Garantie. Das heißt, wenn du nichts falsch gemacht hast muß das Gerät funktionieren. Wenn das nicht so läuft, dann gehts als Garantiefall zum Händler. Da hat der Händler erstmal das Recht auf Nachbesserung, also Werkstatt. Wenn das nicht klappt, dann hat der Kunde das Recht auf Wandlung. Das heißt für das Gerät gibts Geld zurück oder ein neues gleiches oder preislich gleiches Gerät. Wahlweise auch ein ähnliches mit Zuzahlung.

Beispiel: Ein Bekannter von mir kaufte einen Fernseher. Da ging die untere Leiste ab und der Bildschirmrand war zumindest ziemlich hässlich und störend. Tatsächlich haben die in der Werkstatt das mit der Leiste nicht hinbekommen und mein Bekannter nahm ein neues Fernsehgerät. Da inzwischen die Preise gefallen waren, konnte er ein besseres, größeres (er gibt immer noch damit an) und wegen des Ärgers eine WII ergattern. Ok, der Händler hat inzwischen Pleite gemacht...

0
Haglaz 04.02.2015, 01:04
@magni64
Wenn du Eigentümer eines Neugerätes bist, hast du die ersten 2 Jahre Garantie.

Nein, Garantie hat man nur, wenn diese von dem Dritten eingeräumt wurde, vgl. § 443 BGB. Im Zweifel also überhaupt keine.

Da hat der Händler erstmal das Recht auf Nachbesserung, also Werkstatt.

In der Gewährleistung gibt es die Lieferung einer mangelfreien Sache oder die Nachbesserung.

1

Was möchtest Du wissen?