(Weitere Details vorhanden) - Leben die Flöhe und Larven nach 5 Monaten ohne Katze immernoch in der Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Flöhe wirst Du nicht so einfach los. Mindestens 1 mal in der Woche erkläre ich hier immer lang und breit, wie es funktioniert.

Die Katze deshalb wegzugeben ist völlig unsinnig. Nur 5 % aller Flöhe sitzen auf dem Tier, der Rest verteilt sich in der Wohnung an ganz kuscheligen Plätzen, wie z. B. in Schränken, Betten, Sofas, Teppichen und hinter Fußleisten. Da kommst Du mit Saugen und Putzen gar nicht hin. Zum anderen hilft alles nur dann, wenn parallel auch das Tier behandelt wird. Damit, daß Du die Katze vorübergehend woanders hingebracht hast, ist das Problem nur verlagert und die Leute, bei denen sie jetzt ist, werden anschließend das gleiche haben: Flöhe!

Zuerst mußt Du beim Tierarzt die sog. FOGGER holen, einer reicht für etwa 30 qm, also entsprechend Deiner Wohnungsgröße GENUG kaufen. Alle Tiere aus der Wohnung bringen, Fische im Aquarium mit Plastikfolie abdecken. Sämtliche Lebensmittel und offene Flaschen in den Kühöschrank in den Kühlschrank stellen, Fenster schließen. Alle Schranktüren (bis auf Küchenschränke mit Porzellan) öffnen, Betten aufschlagen und Fenster schließen. Die Fogger stellt man am besten in die Mitte der 30 qm auf die oberste Stufe einer Leiter, nicht in Türdurchgänge, nicht hinter Schränke, so, daß sie, wenn sie angestellt werden, frei den Raum vernebeln können. Du mußt die Verriegelung lösen und verläßt die Wohnung. Nach etwa 3 Stunden kannst Du wieder zurück, Fenster öffnen und gut lüften.

Die ganze Prozedur muß nach 4 Wochen, evtl. dann nochmals, bei zu starkem Befall, nach weiteren 4 Wochen wiederholt werden, und das ist das Entscheidende. Sämtliche Mittel wirken nur auf erwachsene (adulte) Flohstadien. Floheier werden damit nicht erreicht, egal, was auch immer behauptet wird. Deshalb ist die Wiederholung so wichtig, damit nachgeschlüpfte Mitbewohner auch zuverlässig abgetötet werden.

Alle Mittel, die im freien Handel erhältlich sind, taugen nichts. Kauf die Sachen beim Tierarzt, da sind sie zwar etwas teurer dafüpr aber umso wirksamer. Machst Du das Ganze nur halbherzig oder larifari, wirst Du irgendwann den Kammerjäger rufen müssen, der ist noch teurer.

Falls Du noch Fragen hast, sag bitte Bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ihr sicher sein wollt, katze auf rin flohmittel setzen und nen fogger in jedes zimmer (auf bedienungsanleitung achten, die dinger sind nicht ohne)

alternativ der kammerjäger. die gibts auch noch

flöhe hatt ich auhc schon mehrfach, die meisten freigängerhalter kommt früher zu diesem zweifelhaften vergnügen.. aber auf die idee deswegen ne katze wegzugeben wäre ich nie gekommen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ratacho 08.05.2016, 22:05

Ich will mich jetzt nicht nochmal dafür rechtfertigen, dass ich meine Katze wegegeben habe um sie zu schützen.
( SIE KOMMT WIEDER HER!!! - wenn die flöhe endlich weg sind!!! )

1
palusa 09.05.2016, 18:45
@Ratacho

Wenn die Katze nicht zufällig allergisch ist, ist ein leichter oder moderater Flohbefall für sie nervig. Nicht gefährlich. Juckt halt etwas..

0

Hallo, Ratacho.

Tut mir Leid: ihr werdet den Aufwand einer Wohnungsausgasung auf euch nehmen müssen.

Floheier überleben schier unendlich in ihren unerreichbaren Ritzen, schlüpfen auch Larven weiter und Flöhe sind in ihrem Hunger nicht wählerisch = Mensch ihr Opfer, gibt es kein anderes Tier: eigene Erfahrung.

Fogger gibt es beim Tierarzt + schlägt ein wie eine Bombe bei dem Ungeziefer = 100 % efrolgreich, wobei natürlich Regeln beachtet werden müssen: Aquarien, Lebensmittel abdecken sowie sich und Haustiere für mindestens 2 Std. aus der Whg. entfernen.

Steht alles auf der Flasche, deren Inhalt üblicherweise für 45 qm ausreicht - mittig aufzustellen.

LG + viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst die Katze vor Flöhen schützen. Es gibt eine Vielzahl von sehr wirksamen Mitteln dagegen. Euer Tierarzt wird euch gerne eines empfehlen.

Deswegen eine Katze wegzugeben, würde mir niemals in den Sinn kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ratacho 08.05.2016, 21:58

Wir haben sie nicht wegegeben in dem Sinne von ''Sie kommt jetzt für immer weg'' sondern VORRÜBERGEHEN!!!
Damit sie hier wieder fröhlich und entspannt leben kann bei uns!!
Man kann die Flöhe nicht loswerden, wenn die Katze in der Wohnung herumläuft.

1
Kandahar 08.05.2016, 22:00
@Ratacho

Das habe ich schon verstanden, aber das war völlig unnötig. Außerdem weiß die Katze das nicht und ihr tut ihr nichts Gutes, wenn ihr sie mal eben weggebt und sie dann wieder zurückholt. Das verwirrt das Tier immens.

0
vanillakusss 08.05.2016, 22:01
@Ratacho

Wieso? Wenn man richtig behandelt, verschwinden die Flöhe.

Außerdem, wer nimmt verflohte Katzen auf?

0

Wieso gibt man die Katzen weg?! Man kann die doch behandeln lassen. Wer hat die Katzen denn so voller Flöhe genommen?

Wenn noch Flöhe da sind, würdet ihr das merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ratacho 08.05.2016, 21:55

Wir haben sie bei den Eltern von meinem Freund erstmal untergebracht, weil wir hier alles reinigen wollten und echt sicher gehen das wir keine Fehler machen.
Wir versuchen es schon fast 1 Jahr die flöhe weg zu bekommen und das geht ja auch auf die psyche vom Tier, wenn sie andauernd gebissen wird.

Wir haben die natürlich beim Tierarzt behandeln lassen.

Die Katze hat Flöhe bekommen, weil hier bei uns in der Wohnung mal ein Hund war der traurigerweise Flöhe hatte..

Inwiefern würden wir das merken?

1
palusa 08.05.2016, 21:56
@Ratacho

naja hungriger floh und nur eine quelle für blut.. ;)

1
vanillakusss 08.05.2016, 21:59
@Ratacho

Und jetzt haben die Eltern vom Freund die Bude voller Flöhe?

Wie kann man die nicht los werden wenn die Tiere UND die Wohnung behandelt werden?

Wenn noch Flöhe da sind, würde sie euch beißen, die müsse ja von etwas leben. Wenn kein Tier da ist, gehen die an den Menschen.

0
Ratacho 08.05.2016, 22:02
@vanillakusss

Nein, die Katze wurde natürlich bevor sie zu den Eltern gebracht wurden behandelt beim Tierarzt und sie hat auch keine Flöhe mehr.

Eventuell weil die ziemlich hartnäckig sind! wenn du nur eine kleine mini ecke nicht säuberst war alles umsonst.

1
vanillakusss 08.05.2016, 22:04
@Ratacho

Na, dann würde ich einen Kammerjäger kommen lassen. Ich hätte das Tier auch nicht abgegeben.

0

Was möchtest Du wissen?