Weitere Abstinentznachweise?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Flamingo,

durch ein positives MPU-Gutachten werden die Zweifel der FSSt. ausgeräumt (ansonsten wäre die MPU-Aufforderung ja sinnlos ;-)).

Wenn das Gutachten von der FSSt. akzeptiert wird -und das tut sie in den allermeisten Fällen- (sofern es schlüssig ist und die richtige Fragestellung beantwortet wurde etc.), hat die Behörde keinen Handlungsbedarf mehr.

Von daher werden auch keine weiteren AN mehr gefordert.

Gruß Nancy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bley1914
17.01.2017, 22:52

Die Führerscheinstelle kann doch, die MPU ist eine Massnahme.

Bley 1914

0

aber sicher, die MPU ist nur eine der Sanktionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die positive mpu ist offiziell nur eine Empfehlung. Die fsst kann machen was sie will. Normalerweise bedeutet die positive mpu grünes Licht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flamingo85
12.09.2016, 21:46

Kann eine Abstinenz seit Mai 2015 nachweisen irgend wann sollte es auch gut sein. Ab gesehen davon darf ich die weiteren Nachweise wohl selbst bezahlen?

0
Kommentar von Bley1914
17.01.2017, 22:54

Die Führerscheinstelle kann grünes Licht geben muss sie aber nicht wenn noch Zweifel bestehen.

Bley 1914

0

Ja die Führerscheinstelle kann weitere Forderungen stellen , wenn sie trotz der +MPU die Zweifel nicht ausgeräumt sind.

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?