Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Logistik/Versand/Export/Zollrecht?

3 Antworten

Es gibt eine passende Weiterbildung für dich, das ist der Fachkaufmann für Einkauf und Logistik, den kannst Du berufsbegleitend absolvieren. Die Abschlussprüfung findet bei der IHK statt. Dort kannst Du Dich auch über den Studiengang informieren lassen und dir entsprechende Bildungsträger nennen lassen. Anschliessend kannst Duc nich den Betriebswirt IHK draufsatteln.

Wie wäre es denn mit einem Fernstudium Logistik? (http://www.studieren-berufsbegleitend.de/fernstudium-logistik/) Und in der Zeit des Studiums suchst du dir auch einen neuen Job. Ein berufsbegleitendes Studium wird oft wohlwollend zur Kenntnis genommen, weil das zeigt, dass man sich motivieren und durchbeissen kann.

Welcher kaufmännische/verwaltungstechnische Beruf (mit FOR erreichbar) ist am besten?

Ich suche einen kaufmännischen/verwaltungstechnische Beruf und möchte natürlich viel verdienen. Mir schweben Industriekauffrau, Kauffrau für Büromanagement und Verwaltungsfachangestellte vor. Ist letzteres ein Beamtenberuf (wenn unter Umständen in welchen)? Beamte haben ja auch gewisse Vorteile, was gibts da so in dem Bereich? Wenns geht dazu schreiben wie bzw ob ich mich weiterbilden kann um dann auch mehr zu verdienen und was ich dafür für Vorraussetzungen erfüllen muss. Danke schonmal

...zur Frage

Bitte um Hilfe, Bewertung meiner Bewerbung als Lagerist bzw. Mitarbeiter Logistik?

Bewerbung als Mitarbeiter in der Logistik Sehr geehrte Frau XY, Sie beschreiben in Ihrer Stellenausschreibung ein vielfältiges Aufgabengebiet das meinen Fähigkeiten entspricht. Leistung möchte ich für Sie, dem Entwicklungsspezialisten der Mobilitätsbranche erbringen, über zehn Jahre Berufserfahrung in der Lagerlogistik, eine Kfz- Lackierer Ausbildung sowie einen Flurförderschein bring ich mit. #### Headline ####

Derzeit bin als Kommissionierer in der XY-GmbH tätig. Durch meine langjährige Berufserfahrung bin ich im Umgang mit unterschiedlichsten Waren routiniert und sicherheitsbewusst, mein Hauptaufgabengebiet beinhaltet, den Wareneingang, den Warentransport innerhalb des Lagers, die Art der Lagerung, dem Warenausgang sowie die Abwicklung des Warenversand unter Berücksichtigung von Versand- und Verpackungsrichtlinien. Der Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, sowie der Einsatz von diversen Flurförderzeugen gehören dabei zu meinen alltäglichen Arbeitsmitteln. #### Headline ####

Sie gewinnen einen loyalen und vielseitig einsetzbaren Mitarbeiter mit dem Wunsch, sich auf neue Herausforderungen einzustellen. Absolute Zuverlässigkeit, gute Umgangsformen und ein gepflegtes Erscheinungsbild können Sie selbstverständlich voraussetzen. #### Headline ####

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, meine Bewerbung zu lesen. Wenn ich Ihre Aufmerksamkeit bis hierhin halten konnte, dann freue ich mich auf ein persönliches Kennenlernen. Mit freundlichen Grüßen Name Anlagen : Lebenslauf, Arbeitszeugnise, Aus- und Schulbildungszeugnise

...zur Frage

Teilzeit Weiterbildung/Qualifizierung von Kinderpflegerin zu Erzieherin?

Ich bin Kinderpflegerin seit 3 Jahren in der Praxis. Und mir fällt jetzt schon auf, das es mich nicht vollkommen erfüllt und ich vor allem beim Fachwissen mehr drauf habe. Und ich gerne auch mal in Sachen Leitung sei es Heim-, Kita ect. unterwegs sein möchte. Mein Problem ist, das ich das Thema Vollzeit Ausbildung seit letzen Jahr abgeschlossen habe, da ich die Praxis brauche und mir sehr wichtig ist und ich ohne nicht mehr vorallem keine 3 Jahre mehr bzw. 2 Jahre mehr könnte. Ein weiteres Problem ist ich bin 21 Jahre und bei den Qualfizierungen die ich gefunden habe ist es für mich nicht möglich diese zu absolvieren, da ich zu jung bin. Ich möchte mich aber zeitnah qualifizieren bzw. Weiterbilden. Jetzt meine Frage, weiß jemand einen Weg?

...zur Frage

Allg. Betriebswirt oder Betriebswirt im kfz gewerbe?

Hallächen :)

ich plane gerade meine zukunft und bin noch am überlegen bzw. Kann ich mich nicht genau entscheiden,welchen weg ich gehen soll.

der eine wäre eine ausbildung zum Industriekaufmann zu absolvieren und dann mich zum Betriebswirt zu weiterbilden

der andere wäre eine Automobilkaufmann ausbildung zu machen und mich dann zum betriebswirt im kfz gewerbe weiterzubilden

In welchem bereich ist die wahrscheinlichkeit höher arbeitslos zu sein?

wie siehts mit dem gehalt aus und vei welchem job ist die belastung höher??

Danke für jede Antwort

...zur Frage

Wie wertvoll ist ein IHK-Zertifikat?

Hallo zusammen, ich komme gleich zum Thema, ich hatte seit Anfang Februar 2016 eine Qualifizierung zur Industriefachkraft für CAD-Technik begonnen und diese auch letzte Woche vor der IHK abgeschlossen und bestanden. Da ich jetzt ja keine Berufserfahrung habe und dem nächst mich der Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen muß, möchte ich wissen ob ich noch weiter auf diesen Abschluß aufbauen kann, ohne das es Berufserfahrung nötig ist? Vielleicht hat der eine oder andere schon Erfahrung in dem Bereich gemacht. In der Qualifizierung ging es um die CAD-Programme mit AutoCAD Mecanical, Inventor und Siemens NX9. Ich freue mich auf eure Antworten und vielen dank. Gruß

...zur Frage

Ich möchte mich selbständig machen, aber welche Bereich?

Hallo zusammen,

ich bin Afrikaner und lebe seit 10 Jahre in Deutschland. Ich kam mit einem französischen Mittlere Reife, lernte Deutsch erst und ging der Wirtschaftsschule wo ich den MR nochmal machte. Danach absolvierte ich eine 3 jährige Ausbildung als Speditionskaufmann. Danach arbeitete ich in mehrere Spedtionen am Flughafen für 2 Jahre. Jetzt arbeite ich seit 2 Jahre bei einer Produktionsfirma und kümmere mich um Versand wo ich zwei Azubis "Export Abwicklung" beibringe. Nun überlege ich mir seit Ausbildungszeiten schon, mich selbständig zur machen denn ich bin einer der mehr arbeitet und gerne auch für mich selbst.

ich brauche nur Geschäftideen!!! Welche Richtung soll ich einschlagen? gerne auch Geschäfte in Afrika, oder Export - Import mit Afrika. Hauptsache irgendwas mit Handel / dienstleistung.

Hier in Deutschland eine reine Spedition zur gründen kommt nicht in Frage, Konkurrenz ist groß und Kunden sind schwer zur gewinnen, ich kenn das von meine alte Firmen.

wie gesagt ich komme aus dem Bereich Handeln und Transport, ich kann Französisch, English, bisschen Arabisch und 3 afrikanische dialekten. Danke euch vielmals für Ideen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?