Weiterbildung zum Techniker

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

zu 1. da fragst du am besten in der Schule direkt nach was du verpassen würdest. wenn alles nur Stoff ist den du eh schon kennst ist es ja nicht schlimm. es besteht ja auch noch die Möglichkeit das du dir die Unterlagen von einem Mitschüler ausleihst und durcharbeitest. ob es aber empfehlenswert ist direkt ins dritte Teilzeitjahr einzusteigen lässt du dich am besten auf der Schule direkt beraten.

zu 2. schau mal im Internet nach Techniker-Foren. vielleicht findest du dort Schüler oder auch ehemalige Schüler dieser Schule. vielleicht veranstalltet die Schule auch einen Tag der Offenen Tür oder einen Informationstag. frag einfach mal direkt nach.

zu 3. Ich denke das ein Studium noch mal eine Ecke anspruchsvoller ist.

zu 4. sprich mit deinem Chef ob sich da eine Regelung finden lässt. du könntest dir z.B. jetzt schon ein Überstundenpolster aufbauen von dem du dann zerrst um jeden Schultag 1 Stunde früher gehen zu können. wenn du immer eine halbe Stunde später kommen würdest wäre sehr ungünstig und würde auf die dauer auch nicht gut gehen. Ich denke nicht das die Lehrer das auf dauer akzeptieren würden.

zu 5. wie schwer man den Unterricht empfindet ist Unterschiedlich je nach Begabung. wenn dir Schule und lernen auch früher schon leicht viel wirst du jetzt auch keine Probleme haben. wichtig ist das man mit seiner zeit haushalten muss und sich überlegen wie man alle verpflichtungen unterbringt damit nichts zu kurz kommt. eventuell wirst du ein paar hobbys vorübergehend aufgeben müssen und auch nicht mehr so oft ausgehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?