Weiterbildung zum Industriefachwirt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo LariiQueen,

aus unserer Sicht lohnt die Weiterbildung Industriefachwirt auch nur, wenn Du dann noch weiter machst. Z.B. staatlich geprüfter Betriebswirt IHK oder Bachelor BWL.

Für den Bachelor BWL wäre auch der Vorschlag von robi eine Überlegung. Um Dich freier von einer Branche zu machen, würden wir einen Kombikurs Wirtschaftsfachwirt mit direktem Anschluß Betriebswirt empfehlen.

Hier findest Du einige Anbieter im Vergleich, die Weiterbildung zum  Wirtschaftsfachwirt (auch in Kombi mit Betriebswirt) anbieten:

https://www.fortbildung24.com/wirtschaftsfachwirt-ihk/suchergebnisse.html

Da Dir klar ist, daß das alles nicht einfach wird, würden wir Dir empfehlen, Dich hier nur auf Dich selbst zu verlassen. Wichtig sind in erster Linie der Ehrgeiz, Disziplin (feste Lernphasen) und das Vertrauen in Dich selbst.

Mit dem Abschluß Betriebswirt IHK (liegt auf Masterniveau BWL) kannst Du in allen Branchen im Conttrolling, mittleren Management etc. arbeiten und verdienst richtig gutes Geld..........

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also du sollst dir mal überlgen wie wichtig das wort industrie ist?

sonst könntest auch den betiebswirt des handwerk (auch staatlich 3 monate vollzeit) und hast dann das meisterABI. dann kannst bwl studieren wo dann wieder industrie wenn du willst?

http://www.hwk-schwaben.de/artikel/gepruefter-betriebswirt-hwo-71,0,2199.html

rede mal dort mit der frau schwab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PS: Staatlich geprüft natürlich (wenn schon denn schon)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bittenfeld
25.09.2016, 16:22

Falls es dich noch interessiert: Der Industriefachwirt ist nicht "staatlich geprüft". Geprüft wirst du von einem Prüfungsausschuss der IHK (wie bei der Berufsausbildung), nicht von einem staatlichen Prüfungsausschuss. Darum lautet der Abschluss auch "Geprüfter Industriefachwirt", und nicht "Staatlich geprüfter Industriefachwirt".

Wenn du an einem zweijährigen berufsbegleitenden Lehrgang teilnimmst, dürfte das Lernniveau ungefähr auf dem der kaufmännischen Berufsschule liegen. Dies zum Thema "nicht einfach werden".

0

Was möchtest Du wissen?