Weiterbildung zum Gemüsebauer, geht das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Denke auch, dass es das nicht gibt. Du müsstest in spezialisierte Betriebe, dort nach der Ausbildung weiterarbeiten, oder, wenns Geld reicht, in einem spezialisierten Betrieb ein Praktikum machen (besser ist wahrscheinlich die Variante 'durchgehend Arbeit = durchgehend Geld' usw.). Wenn Du in die Öko-Richtung willst, gibt es wieder viele Möglichkeiten: von Demeter bspw. (Rudolf Steiner - Anthroposophie usw. in allen Schattierungen...) gibt es Listen, die man anfordern kann. Du kannst aber auch mal Landwirtschaftsämter anschreiben, ob sie vermitteln, Auskunft geben usw. Ist manchmal erstaunlich, was alles getan wird, war ich selber früher baff. Gut: ist alles möglich. Mögliches Problem: als GaLa-Bauer hast Du eventuell weniger Chancen, in diesen meines Erachtens reinen Gärtner-Beruf zu wechseln. Frag zum Bsp. mal bei Gärtnerei Boock in Jena/Thüringen (hoffentlich richtig geschrieben) - die machen GaLa und haben aber auch Kontakte zu anderen. Sicher findest Du auch in Deiner Region Entsprechendes. Alles Gute!

deine ausbildung reicht,den rest musst dir selbst aneignen

es gibt keinen beruf "gemüsebauer"

da muss ich leider wiedersprechen, erst vor kurzen hatten wir das Tehma berufszweige der Agrarwirtschaft in der schule. es gibt tatsächticht auch Gemüsebauer und Obstbauer, allerdings nur sehr wenige...bei uns auf der Schule ist nur ein einziger.

0

Was möchtest Du wissen?