Weiterbildung Sparkasse ohne fachabi?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was ein Filialleiter braucht, hängt in erster Linie vom Arbeitgeber ab. Viele ("berufsorientierte") Studiengänge kann man auch ohne Abitur, mit Ausbildung, mehrjähriger Berufserfahrung, Weiterbildungen usw. absolvieren.

Wenn du aber gut in der Schule warst, solltest du diese Chance unbedingt nutzen. Man weiß nie, was die Zukunft bringt, heutzutage kannst du nicht mehr davon ausgehen, lebenslang in deinem "ersten Beruf" oder gar beim  Ausbildungsbetrieb zu bleiben.

Und je mehr Möglichkeiten dir im Fall der Fälle offen stehen, desto besser!

(Das Abi/ die Fachhochschulreife SPÄTER nachzuholen, ist meist wesentlich schwieriger, weil man auch das Lernen "verlernen" kann. Und VHS, Fernstudium & Co. kosten nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Geld...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hast du recht. rede mal mit deiner frima? aus welchem gurnd sie dir das angeboten haben?

oft steckt eine ganzen programm der firma dahinter, gute leute zufördern so wie sie es brauchen?

frage dich auch ob du immer bei dieser firma arbeiten willst oder ob du mehr generell die binlden willst?

wenn du immer bei dem AG bleiben willst könnte es von vorteil sein das zu machen was sie vorschlagen.

ich bin mehr für allgemene gute ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?