Weiterbildung ohne eine Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du die Schule abgebrochen hast und keine Ausbildung gemacht hast, kannst du dich eigentlich nicht weiterbilden. Eine Weiterbildung baut auf Grundwissen auf, welches du ja nicht hast, daher solltest du als allererstes einen Schulabschluss oder eine Ausbildung nachholen.

Dann hol den Schulabschluß nach, es ist noch nicht zu spät.Du wirst es später nicht bereuen, sondern es bereuen, es nicht versucht zu haben.Es gab noch nie soviele Möglichkeiten wie heute, einen Schulabschluss nachzuholen.Laß Dich beraten, informiere Dich.

Was hast du denn die letzten...sagen wir mal...sechs bus acht Jahre gemacht? Ich kenne etliche Leute die via guter "Nebenjob"-Referenzen Personaler überzeugen konnten, dass sie ordentlich arbeiten können, zuverlässig sind usw völlig unabhängig vom Schulabschluss kann man dann sagen "ich bin pünktlich, ich kenn das Berufsleben, ich will was aus meinem Leben machen blabla" und damit hat ein Unternehmen schon hundert mehr Gründe dir mit einem Ausbildungsplatz eine Perspektive zu geben anstatt einem Schulabgänger, der gleich respektlos wird und alles hinschmeißt oder weinend nach Hause geht, weil die erste Woche so blöd war.

Ich Arbeit seit Schulabbruch durch Leihfirmen hin und her.

0

Eine Weiterblidung baut normalerweise auf der Ausbildung auf ...

Was möchtest Du wissen?