Weiterbildung oder Studium als KAufmann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach eine Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt. 

Handelsfachwirte planen, koordinieren, steuern und kontrollieren handelsspezifische Geschäftsprozesse, vor allem in den betrieblichen Funktionsbereichen Ein- und Verkauf, Marketing und Vertrieb, Logistik oder Personal. 

Rechnungswesen ist bei dieser Weiterbildung ungefähr auf Berufsschulniveau. Um zur Prüfung zugelassen zu werden, benötigst du als Kaufmann im Groß- und Außenhandel 1 Jahr Berufserfahrung. Wenn du diese nicht hast, suchst du dir einen Job und nimmst bei einem berufsbegleitenden Lehrgang zur Prüfungsvorbereitung teil - zum Zeitpunkt der Prüfung hättest du dann die geforderte Berufserfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Studiere auch BWL, der Anteil an mathematischen Elementen ist absolut vertretbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derbraunebaer
29.11.2016, 21:26

der markt ist allerdings auch sehr hoch vertreten an teilnehmern....

alternativen ?

0
Kommentar von Thelostboy342
29.11.2016, 21:30

... Und trotzdem bleibt es die beste Option um in Unternehmen Karriere zu machen ;)
Außer natürlich man will als Architekt oder ähnlichem arbeiten.

Letztendlich musst du es wissen - mache deine Wahl aber nicht von allgemeinen Meinungen über ein Fach abhängig!

0

Was möchtest Du wissen?