Weiterbildung nach Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest nach der Ausbildung zur PKA eine Ausbildung zur PTA machen!

Diese Ausbildung ist auch nicht gerade einfach.... und wenn du dann ein bisschen mehr in die Pharmazie geschnuppert hast und du keine Probleme mit diesem Schwierigkeitsgrad wärend deiner Ausbildung hattest, kannst du dich ja weiter fortbilden zur Pharmaberaterin.

In der Ausbildung zur PTA lernst du sehr viel über Arzneimittel und wie sie im Körper funktionieren... das ist schon mal ein ganz großer Vorteil, wenn du später Pharmaberaterin werden möchtest! ;)

meinst du nicht, dass du in deiner berufsschule oder von deinen kollegen gut beraten wirst?

Was möchtest Du wissen?