Weiterbildung für Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo autoblogzde,

wir haben den Lehrgang geprüfte Schutz- und Sicherheitsfachkraft IHK im Programm. Der Lehrgang dauert 10 Monate und beinhaltet ein Seminar über drei Tage.

Um zur Prüfung zugelassen zu werden, musst Du mindestens 24 Jahre alt sein. Zudem benötigst Du den Nachweis eines 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurses. Dieser darf bei der Anmeldung zur Prüfung nicht länger als 24 Monate zurückliegen.

Zusätzlich brauchst Du einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf und eine zweijährige Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft. Hast Du keinen Beruf erlernt, brauchst Du fünf Jahre Berufserfahrung, davon drei Jahre in der Sicherheitswirtschaft.

Informationen zum Lehrgang findest Du hier: http://www.sgd.de/technik/sicherheitskraft.php.

Herzliche Grüße

Evelyn Tarabekos vom SGD-Kundenservice

autoblogzde 05.06.2012, 16:23

Und welche Unterschied hat das zwischen Fachkraft für schutz und Scierheit

und einem Schutz und Sicherheitsfachkraft IHK ?

0
SGD 06.06.2012, 12:53
@autoblogzde

Hallo,

wohl keinen.:-) Ich habe Deine Frage so verstanden, dass Du auf der Suche nach einer Weiterbildung zur geprüften Schutz- und Sichherheitsfachkraft bist.

Wenn Du in diesem Bereich bereits tätig bist, kannst Du Dich z.B. zum Meister für Schutz und Sicherheit weiterbilden. Wir bieten eine solche Weiterbildung nicht an. Informationen über andere Anbieter findest Du hier: www.zfu.de oder 0221-9212070.

Viele Grüße

Evelyn Tarabekos vom SGD-Kundenservice

0

Was möchtest Du wissen?