Weiterbildung Bankkauffrau/Wirtschaftsfachwirt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo annileinx5,

wir bieten den Lehrgang zur Geprüften Wirtschafsfachwirtin IHK an. Mit diesem Lehrgang erwirbst Du jedoch keinen höheren Schulabschluss.

Wenn Du den Realschulabschluss, eine kaufmännische Ausbildung und ein Jahr kaufmännische Berufserfahrung mitbringst, erfüllst Du die Zulassungsvoraussetzungen für den Lehrgang zur Staatlich geprüften Betriebswirtin. Die Fachhochschulreife erhältst Du mit Bestehen der Prüfungen automatisch. So kannst Du danach noch ein Studium Deiner Wahl an einer Fachhochschule starten.

Viele Grüße

Evelyn Tarabekos vom SGD-Kundenservice

annileinx5 11.07.2011, 16:48

Vielen, Vielen Dank für die Antwort!! Hab nur noch eine Frage, also wenn ich den wirtschaftsfachwirt mache, habe ich die Fachhochschulreife, also praktisch Fachabi Wirtschaft und kann diese Studiengänge studieren oder? Würde nämlich gerne Betriebswirtschaft oder Management studieren. LG Anni

0
annileinx5 11.07.2011, 16:49

Vielen, Vielen Dank für die Antwort!! Hab nur noch eine Frage, also wenn ich den wirtschaftsfachwirt mache, habe ich die Fachhochschulreife, also praktisch Fachabi Wirtschaft und kann diese Studiengänge studieren oder? Würde nämlich gerne Betriebswirtschaft oder Management studieren. LG Anni

0
SGD 12.07.2011, 09:08
@annileinx5

Liebe Anni,

nicht ganz: Beim Lehrgang Wirtschaftsfachwirtin IHK erwirbst Du keinen weiteren Schulabschluss. Die Fachhochschulreife erhältst Du, wenn Du den Lehrgang zur Staatlich geprüften Betriebswirtin absolvierst und die abschließenden Prüfungen bestehst. Danach kannst Du an einer FH studieren. Schöne Grüße! Evelyn

0

Was möchtest Du wissen?