Weiterbilden/Umschulen/Aufsteigen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für eine Umschulung brauchst du keine Vorkenntnisse, denn es ist ja eine völlig neue Richtung und keine Fortbildung. Allerdings ist eine Umschulung auch kostenspielig. Die Agentur für Arbeit wird dir diese nicht genehmigen, weil du in deinem Beruf vermittelbar bist. D. h. du müsstest diese selbst finanzieren. Auch eine völlig neue Ausbildung wird dich finanziell vor Herausforderungen stellen.

Wenn du die Möglichkeit für ein Studium hast, kannst du ja mal schauen, welche berufsbegleitenden oder dualen Studiengänge es gibt. Da hättest du finanziell wenigstens ein kleines Polster. Von Fernuni würde ich im Allgemeinen erst einmal abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnusperBunny09
14.02.2016, 12:28

Achja richtig, hatte wegen Fortbildung geguckt. Ja wie du bereits sagst eine Umschulung kostet ordentlich Geld, was jetzt nicht das größte Problem wäre da man sich ja was zusammen gesparrt hat. Mein Problem wäre jetzt wiederum die Zeiten, da es meistens auf Vollzeit ist solche Umschulungen und ich aber in Schichten arbeite.

Ich muss gestehen dass ich leider kein Abitur besitze und daher bevor ich ein Studium beginnen würde dies erst auf anderen Wege nachholen müsste.

0
Kommentar von KnusperBunny09
14.02.2016, 13:04

durch meine Schichten geht Abendschule leider such nicht :(

0

Was möchtest Du wissen?