Weiterbeschäftigung nach erfolgreicher Umschulung / Resturlaub?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie hat noch Resturlaub aus dem Jahr 2012 (voller Urlaub) und aus 2013 (anteilig für 10 Monate - bis Beginn der Umschulungsmaßnahme).

Da gibt es soweit ich weiß eine Entscheidung vom europäischen Gerichtshof, der besagt das Urlaubsanspruch nach so langer zeit nicht mehr abzugelten ist. ( finde gerade den Link nicht), aber hier ein anderer Link:

http://www.dbb.de/dokumente/zbvr/2012/zbvronline_2012_03_08.pdf

Wie soll sie sich verhalten, wenn sie die Prüfung bestanden hat?

Ich beurteile die Sache wie folgt:

Die Arbeitsstelle ist nicht gekündigt bzw. bzw. man ist nicht gekündigt, aber aufgrund der Tatsache das man

Es muss geklärt werden ob und in welcher Form der alte Arbeitgeber noch verpflichtet ist eine geeignete Stelle zu geben.

Um das zu erfahren:

Den Kostenträger der Umschulung fragen, die Agentur für Arbeit fragen, Gewerkschaft fragen oder einen Fachanwalt für Arbeitsrecht fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?