Weißt du Bescheid?

Lügentext zum Imperialismus - (Schule, Geschichte, Gymnasium)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zeile 1: Herrschaftsordnung

Zeile 6: keine Vorteile

Zeile 7: unfair

Zeile 8: kriegerisch

Zeile 10: Vereinigtes Königreich

Zeile 11: Bismarck war Gegner

Zeile 12: nicht immer friedlich (kurz vor Krieg)

zeile 14: Erster Weltkrieg

Zeile 15: keine Staaten machen sowas

Ich danke dir ;)

Aber ist in Zeile 3  nicht ein Fehler?

-> afrikanischen und asiatischen Staaten

0
@Salazar59

Dachte du hast alle aufgezählt.

Hatte mich schon gewundert.

Danke sehr!

0
@RicoWi29

Wurde der Imperialismus begründet, Gutes tun zu wollen?

0

Die beherrschten Völker profitierten nicht vom Imperialismus oder nur einige wenige Menschen. So war auch die Beziehung zwischen dem Mutterland und der Kolonie nicht besonders gut (Ich weiß nicht, ob es Auseinandersetzungen gegeben hat). Außerdem war nicht Deutschland, sondern Großbritannien die größte Kolonialmacht. Otto von Bismarck war gegen Kolonien. Die Großmächte in Europa konnten sich auch nicht gerade friedlich einigen, was man am Ersten Weltkrieg sehen kann. Den Imperialismus gibt es teilweise heute noch, nur in einer anderen, nicht so extremen Form.

Imperialismus ist keine Wirtchaftsordnung. Mit Wirtschat hat das nichts zu tun. Die politik wurde natürlich vor allem in Europa durchgeführt (wer wollte denn 10.000 Kolonien haben?) Begründet wurde der Imperialismus wahrscheinlich mit dem Wunsch nach mehr Herrschaftsgebiet und Absatzmärkten, also wirtschaftlichen Motiven, zudem wurden die Kolonien extrem ausgebeutet, was auch häufig zu schweren Auseianndersetzungen führte (die amerikanische Revolution oder der Sepoy Aufstand, sowie die Südamerikanischen Unabhängigkeitskriege wären nur wenige Beispiele). Die größte Kolonialmacht war btw. Großbritannien (es gab mal eine Zeit da war ein Fünftel der Welt britisch), Deutschland hatte kaum Kolonien (bis auf ein paar Inseln und ein bisschen Afrika), was Bismarck auch sehr recht war, denn er war der Meinung Deutschland sollte als saturierter Staat auftreten (also ohne expanisonswille) und für die anderen streitenden Mächte als Vermittler dienen, weil es um die Kolonien zwischen den einzelnen Mächten immer mal wieder Ärger gab. eder wollte eben so viel Gebiet wie möglich an sich raffen. Unmittelbar zum zweiten Weltkrieg führte der Imperialismus übrigens auch nicht (da gab es noch andere Gründe, wie du sicher weißt), dennoch waren durch den 1. und 2. Weltkrieg die europäischen Großmächte nicht mehr in der Lage ihre Kolonien zu halten, sodass diese langsam nacheinander in die Unabhängigkeit glitten. Deswegen ist das Kolonialwesen heute quasi ausgestorben und die meisten Staaten akzeptieren ihre festgelegten Grenzen.

Alles Liebe und viel Spaß beim Infos rausziehen

Bevi


GOTT LEIDET MIT (?) text verstehen,..?

Hallo, ich war in der letzten Religion stunde krank und wir haben diesen text als Hausaufgabe aufbekommen...nun verstehe ich diesen teil des textes nicht und wollte fragen, ob es mir jemand erklären kann?danke xx

...zur Frage

Wirtschaftsordnung oder Herrschaftsordnung?

  1. Ist der Imperialismus eine Wirtschaftsordnung oder eine Herrschaftsordnung?

  2. Und geht es darum so viel wie möglich Land zu beherrschen oder die Bevölkerung politisch und wirtschaftlich zu beeinflussen?

  3. Und es wäre super lieb, wenn ihr mir nochmal woanders helfen könntet!

https://www.gutefrage.net/frage/weisst-du-bescheid?foundIn=user-profile-question-listing

...zur Frage

Wie beschreibe ich diese Karikatur?

Hallo, haben in Geschichte diese Karikatur als Hausaufgabe aufbekommen!

könnt ihr mir helfen? Es handelt sich um Nachkriegszeit/Potsdammer Konferenz!

Dankeschön

...zur Frage

Das Ding an sich - Kant

Gibt es 'Das Ding an sich' als Titel eines Textes von Kant oder ist es nur ein Begiff den er verwendet? Ich habe es als Hausaufgabe aufbekommen den Text dazu zu finden aber ich zweifele gerade daran, ob ich mich nicht vertan habe und es nur eine Begriffserklärung gibt.

...zur Frage

Pulverfass Balkan und wie wurde der Erste Weltkrieg ausgelöst?

Moin Leute! Ich schreibe zwar erst übermorgen einen Geschichtstest über Kolonialismus, Imperialismus und Erster Weltkrieg, aber ich wollte fragen was genau das "Pulverfass Balkan" sein soll. Ich weiß nur das es was mit Balkankriegen und Aufständen zu tun hat. Ich weiß auch das es keinen RICHTIGEN schuldigen gibt der den 1 Weltkrieg ausgelöst hat. Ich weiß auch schon von diesem Thronfolgerpaar das ermordet durch einen 19 Jährigen Bulgaren wurde aber mir fallt das Wort davon nicht mehr ein.. Irgendwas mit Attentat.

Danke im vorraus LG

...zur Frage

Frankreich erster Weltkrieg Bedingungen?

Wie waren die Lebensbedingungen der Leute dabei?
Und wieso wird heutzutage das Ende des Krieges in Frankreich viel mehr als in Deutschland gefeiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?