Weißpünktchenkrankheit behandeln, aber Garnelen mit im Becken!

2 Antworten

Hallo,

das Problem hab ich mir auch kürzlich (im Winter) mit neuen Zwergpanzerwelsen eingeschleppt (60l-Becken). Und als ich das erkannt hatte, war ich grad am Packen für unseren Urlaub, den wir 2 Tage später antreten wollten. Also auch nix mit komplett umrüsten. Hatte dort ebenfalls Lebendgebärende (2 Koralenplatys mit 4 Babys) und die Welse + Zwerggarnelen drin.

Hab dann das Licht 2 Tage ausgelassen und die Temperatur dann innerhalb der 2 Tage auf 28°C hochgefahren (während des Urlaub hatte ich auch ne längere "Lichtaus"-Phase als normalerweise) und wollte dann direkt nach dem Urlaub Salz mit dazugeben. Hab ich auch als einizge Möglichkeit noch gesehen.

(die 3 Punkte hatte ich mir übrigens mit viel Sucherei ergoogelt)

Als wir nach ca 10 Tagen aus dem Urlaub kamen, war kein weiterer Ausfall zu verzeichnen und sie schwammen alle munter durch die Gegend. Auch den Garnelen gings gut. Ob es da Ausfälle gab, ist ja immer schwer nachzuvollziehen, aber es waren noch etliche da.

Salz habe ich nicht mehr dazugetan...

 

Ich hatte ende letzten Jahres das gleiche Problem, und hatte noch Medizin aus meinem 112 Literbecken, so gelbe Tabletten. Da steht auf dem beipackzettel, das es Garnelen und weichtiere nicht vertragen, nach einigem Googeln hab ich eine Stellungsnahme der Hersteller gefunden, die betonen, das es noch nie zu großen ausfällen bei weichtieren kam, troz der verwendung, aber, dass sie halt nicht alle weichtierarten testen können, daher werde allgemein rotes licht gegeben. nach dem tod weiterer Fische habe ich das Medikament in leichter Dosis ins wasser gegeben, abgedunkelt und das Füttern für zwei Tage eingestellt. Dann einen großzügigen Wasserwechsel... Seid September letzten Jahres habe ich keine erneuten ausfälle oder anzeichen und keine einzige meiner damals noch 7 crystal red ist daran gestorben, mittlerweile sind es sogar noch wesentlich mehr xDD

Hoffe ich konnte ghelfen, ich glaube das Medikament hieß Fuvanol, ich schaue zuhause mal nach ob ich die leere verpackung noch habe...

 

MfG EmmO3

Wieso sterben meine Garnelen im Aquarium?

Hallo alle zusammen ,

Ich halte nun seit Jahren Garnelen in Gesellschaftsbecken, Probleme habe ich noch nie welche gehabt . Es sind Amano wie auch Molukken Garnelen .. vor 2 Wochen schaffte ich mir ein größeres Aquarium an (260l) und mit ihm fingen nun die Probleme an. In der ersten Woche wurde das Wasser über Nacht trüb und grünlich und brachte leider schon die ersten Verluste mit sich . Die Bewohner wurden darauf hin komplett umquatiert und ich zog das Becken erneut von Grund auf hoch , keine der alten Inhalte habe ich weiter verwendet weder Pflanzen noch Kies. Nach dem ich dies ein paar Tage beobachtete und das Wasser klar blieb siedelte ich meine Tiere wieder um und bis gestern war auch alles super . Heute Nacht passierte dies erneut , das Wasser war zwar weniger trüb aber von meinen Garnelen starben einige und andere krümmten sich noch und waren zu retten , einige überlebten allerdings auch und den anderen Fischen ist ebenfalls nichts anzumerken ...
Temperatur ist ok , Wasserwerte alle normal . Woran könnte das liegen ? Bitte dringlichst um Hilfe , da mir meine Tiere echt am Herzen liegen .

Danke im voraus :)

...zur Frage

Kampffisch in mein 240l becken?

Hallo,

Ich habe ein 240l Becken das seit einem jahr läuft, wasserwerte etc. sind in ordnung ung. In meinem becken befinden sich zur zeit 1 schmetterlingsbuntbarsch paar, c.a 15 neons, 2 antennenwelse und Guppys ( 1m, 2w) könnte ich dort ein betta splendens reinsetzen und garnelen ( z.b. red fire)? danke schon mal für die antworten :)

...zur Frage

Warum wachsen Garnelen-Babys nicht?

Seit mehr als einem Monat krabbeln an der Scheibe unseres Nano-Cubes (20l) kleine Garnelenbabys. Ich hab nach ihren Erscheinungsbild gegoogelt und bin mir ziemlich sicher, dass es Nachkömmlinge unserer Yellow-Fire-Garnelen sind. Doch sie werden einfach nicht größer. Ich habe gelesen, dass diese innerhalb von 3 Wochen heranwachsen sollen. Wir sind verzweifelt. Um die "Kleinen" nicht zu gefährden können wir auch nicht mehr richtig sauber machen im Becken, was sich bestimmt nicht gut auf die Wasserwerte auswirkt. Die Scheibe befreit meine Freundin nur noch zur Hälfte von den Algen.

Ich hoffe jemand hat nützliche Tipps.

...zur Frage

Aquarium 54l Fischbesatz?

Hallo,

ich hab mein Aquarium letztens eingerichtet und auch schon mehrere Wochen einlaufen lassen.

Nun soll der Besatz folgen.

Ich habe mit meine Wasserwerte angesehen und mich am Ende für Panda Panzerwelse und Platys entschieden, außerdem würde ich gerne noch ein paar Garnelen dazutun.

Meine Frage ist nun, wie viele von den Panda Panzerwelsen, von den Platys und von den Garnelen kann ich ins 54l Becken tun?

Außerdem welche Garnelen würden sich eignen? Und es gibt ja von der Optik her verschiedene Platys, könnte ich die mixen?

Wie viele Männchen und Weibchen?

Vielen Dank für eure Hilfe ;-)

...zur Frage

Welche Pflanzen für 54l Garnelen-Becken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?